Lohnt sich Leistung wirklich?

Leistung und Gerechtigkeit

Das umstrittene Versprechen des Kapitalismus

Herausgegeben von Brigitte Aulenbacher / Maria Dammayr / Klaus Dörre / Wolfgang Menz / Birgit Riegraf / Harald Wolf

Buch neu 382 Seiten ISBN:978-3-7799-3051-8 Erschienen:12.06.2017  

Lieferzeit: ca. 3 bis 5 Tage

Buch
24,95 € inkl. Mwst.

Andere Produktarten:

Beltz Juventa

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Zur Produktliste »Soziologie«

Leistung und Gerechtigkeit

Das umstrittene Versprechen des Kapitalismus

Das moderne Versprechen von Gleichheit und Gerechtigkeit gründet auf Leistung. Wie es im Kapitalismus verwirklicht wird, was Leistung und was gerecht ist, bleibt umstritten, gegenwärtig verstärkt und in neuer Weise. Das Buch zeigt, wie Leistungs- und Gerechtigkeitsvorstellungen das öffentliche Gesicht des Kapitalismus und sein Selbstverständnis prägen und wie sie in Erwerbsarbeit, Unternehmen, Sozialstaat, angesichts von sozialen Auf- und Abstiegen, im Elitedenken und angesichts einer neuen Expertokratie umkämpft sind. Im Streit um Leistung und Gerechtigkeit bildet sich ein tiefgreifender Wandel des Kapitalismus ab.

Produktdetails

1. Auflage 2017

Bindeart: Broschiert

Format: 15,1 x 22,9 x 2,1 cm

Gewicht: 601g

Reihe: Arbeitsgesellschaft im Wandel

Schlagwörter

Soziologie |  Gleichheit |  Marktwirtschaft |  Arbeit |  Leistungsgesellschaft

Kategorien

Dies könnte Sie auch interessieren: