Enzyklopädie Erziehungswissenschaft online

Fachgebiet

Geschlechterforschung

Interaktionen im Unterricht

Zusammenfassung

In diesem Beitrag werden Interaktionen im Rahmen von Schule unter dem Genderaspekt betrachtet. Zunächst werden die Begriffe "Interaktion - Schule - Gender" aufgefächert. Der Aufsatz widmet sich dann den Entwicklungen und Ergebnissen der schulischen Interaktionsforschung unter Genderaspekten aus den letzten 30 Jahren. Ausgangspunkt ist die feministische Schulforschung der 1970er Jahre, die vor allem die Benachteiligung von Frauen und Mädchen im Schulsystem fokussierte. Seither haben Verschiebungen, Ausdifferenzierungen und Erweiterungen im Blick auf die Interaktionen der Geschlechter stattgefunden. So zeigt sich, dass die Differenzannahme in Bezug auf Geschlecht in den Forschungsergebnissen zu einem Bias führt, der die Differenz lediglich reproduziert und wenig neue Einsichten bringt. Einen Wendepunkt markiert die Rezeption sozialkonstruktivistischer Ansätze in der schulischen Genderforschung. Anhand von Interaktionsstudien und weiterer Literatur werden Einblicke in das Feld Schule sowie Forschungsweisen und -themen präsentiert, die gleichermaßen Reflexionsangebote für Praktiker/innen wie Wissenschaftler/innen bereithalten. Abschließend erfolgen Reflexionen zu forschender und pädagogischer Praxis, die Genderperspektive wird mit Blick auf Heterogenität erweitert.

Inhalt:
1. Begriffsklärung und Überblick: Interaktion - Schule - Gender
2. Benachteiligung von Lehrerinnen und Schülerinnen
3. Geschlechtertrennung und Monoedukation
4. Reflexive Koedukation
5. Jungenarbeit und Jungenforschung
6. Soziale Konstruktion von Geschlecht: (un)doing gender
7. Reflexionen zu forschender und schulischer Praxis
Literatur

Jetzt freischalten 9,98 €

Beitrag
Interaktionen im Unterricht
Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online (ISSN 2191-8325), Ausgabe , Jahr 2010, Seite 1 - 31

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Interaktionen im Unterricht

Zeitschrift

Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online (ISSN 2191-8325), Ausgabe , Jahr 2010, Seite 1 - 31

DOI

10.3262/EEO17100037

Print ISSN

2191-8325

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Barbara Scholand

Schlagworte

Feministische Forschung
Gender
Geschlecht
Interaktion
Koedukation
Schule
Soziale Konstruktion
Heterogenität.

Newsletter »EEO aktuell«

EEO aktuell erscheint vierteljährlich, ist völlig unverbindlich und kostenfrei und kann jederzeit abbestellt werden.
Jetzt abonnieren!