Der pädagogische Blick | BELTZ

Der pädagogische Blick

Elternarbeit und Anerkennungserleben

Ergebnisse komparativer Berufsgruppenforschung
Zusammenfassung

Wie gestaltet sich die Zusammenarbeit zwischen dem Erziehungs- und Bildungspersonal und den Eltern in unterschiedlichen pädagogischen Handlungsfeldern? Vor welchen Herausforderungen stehen die pädagogischen Akteure und wie erleben sie die ihnen entgegengebrachte soziale Anerkennung durch die Eltern bzw. die Erziehungsberechtigten? Im Beitrag werden empirische Befunde zum Anerkennungserleben pädagogischer Berufsgruppen vorgestellt. Der Beitrag reiht sich in die Perspektive einer komparativ pädagogischen Berufsgruppenforschung ein, welche auf die vergleichende Binnenperspektive pädagogischer Berufsarbeit abzielt, um so Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den Gruppen zu ermitteln, die dann wiederum konstitutiv für die pädagogische Praxis genutzt werden können.
Schlüsselwörter: Anerkennung, Elternarbeit, pädagogische Berufsgruppenforschung, Professionstheorie
How is the cooperation between the educational staff and parents in different fields of educational work? What are the challenges faced by the educational stakeholders and how do they experience the social recognition they receive from parents? This paper, trying to find answer to these questions, presents empirical findings on the recognition of pedagogical professional groups. It discusses the results of a part of the comparative pedagogical professional group research, which aims at the comparative internal perspective of pedagogic work.
Keywords: recognition, work with parents, educational professional group research

Jetzt freischalten 6,98 €

Beitrag
Elternarbeit und Anerkennungserleben
Der pädagogische Blick (ISSN 0943-5484), Ausgabe 03, Jahr 2017, Seite 133 - 143

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Elternarbeit und Anerkennungserleben

Zeitschrift

Der pädagogische Blick (ISSN 0943-5484), Ausgabe 03, Jahr 2017, Seite 133 - 143

DOI

10.3262/PB1703133

Print ISSN

0943-5484

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Julia Schütz

Schlagworte