Zeitschrift für Pädagogik | BELTZ

Zeitschrift für Pädagogik

Fachlichkeit, Thematisierungszwang, Interaktionsrituale

Plädoyer für ein neues Verständnis des Themas von Didaktik und Unterrichtsforschung
Zusammenfassung

Um das erziehungswissenschaftliche Wissen über die Qualität von Unterricht zu erweitern, sind Neuausrichtungen in der quantitativen und in der qualitativen Unterrichtsforschung notwendig. Stärker als bisher sind dabei konzeptionell, d. h. im Hinblick auf theoretische Modellierungen, fachliche Aspekte des Unterrichtens zu berücksichtigen. Im Beitrag wird - auf alte didaktische Denktraditionen zurückgreifend - vorgeschlagen, historische Muster der Fachlichkeit des Unterrichts, wie sie sich erst in unterrichtlichen Interaktionen realisieren, zu rekonstruieren.
Schlagworte: Unterrichtsforschung, Didaktik, Fachlichkeit, Fachunterricht, Unterrichtsinteraktion

To extend our knowledge of teaching quality it is necessary to realign quantitative and qualitative methods of classroom research. More than ever, we have to consider subject-specific aspects of teaching to conceptualise appropriate theoretical models. Against the background of didactical traditions, this paper proposes to reconstruct historical patterns of subject-specificity of teaching by examining classroom interactions.
Keywords: Classroom Research, Didactics, Subject Specificity, School Subjects, Classroom Interaction

Jetzt freischalten 9,98 €

Beitrag
Fachlichkeit, Thematisierungszwang, Interaktionsrituale
Zeitschrift für Pädagogik (ISSN 0044-3247), Ausgabe 01, Jahr 2018, Seite 61 - 70

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Fachlichkeit, Thematisierungszwang, Interaktionsrituale

Zeitschrift

Zeitschrift für Pädagogik (ISSN 0044-3247), Ausgabe 01, Jahr 2018, Seite 61 - 70

DOI

10.3262/ZP1801061

Print ISSN

0044-3247

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Sabine Reh

Schlagworte