Diagnostizieren im Dialog - Ein Leitfaden für den individualisierten Unterricht. Anpassbare Kopiervorlagen in Word - Christian Jansen, Markus Meyer  | BELTZ

Gemeinsam mit Schüler/innen Schritt für Schritt diagnostizieren

»Detaillierte Hinweise auf Fragen, die bedacht und beantwortet werden sollten.«
Dr. Jörg Schlömerkemper, Pädagogik, 8/2016

Cover vergrößern
Feindaten herunterladen

Christian Jansen / Markus Meyer

Diagnostizieren im Dialog

Ein Leitfaden für den individualisierten Unterricht. Anpassbare Kopiervorlagen in Word

Buch 143 Seiten ISBN:978-3-407-62970-8 Erschienen:01.02.2016  

Lieferzeit: ca. 4 bis 7 Tage

Buch
24,95 € inkl. Mwst.

Andere Produktarten:

Beltz

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Zur Produktliste »Differenzierung, Heterogenität & Inklusion«

Diagnostizieren im Dialog

Ein Leitfaden für den individualisierten Unterricht. Anpassbare Kopiervorlagen in Word

Die geforderte Individualisierung des Unterrichts verlangt von Lehrer/innen diagnostische Kompetenzen. Dieses Buch zeigt ihnen, wie sie Diagnostik in ihren Unterricht integrieren, ihn so individualisieren, weiterentwickeln und mehr Lernerfolg ermöglichen können. Der vorgestellte diagnostische Prozess vollzieht sich dabei im Dialog mit den Schüler/innen – Lehrkräfte werden entlastet. Die Autoren stellen die einzelnen Schritte anhand von Praxisbeispielen anschaulich vor. Die Kopiervorlagen ermöglichen eine direkte Umsetzung.

Der Heterogenität im Klassenzimmer gerecht zu werden stellt Lehrkräfte vor große Herausforderungen. Denn nur wenn die/der einzelne Lernende und ihre/seine persönlichen Interessen, Lernvoraussetzungen und -prozesse im Mittelpunkt stehen, kann Lernerfolg im individualisierten Unterricht ermöglicht werden. Und hierfür ist eine Diagnostik notwendig, die Lehrkräfte neben dem täglichen Unterricht nicht noch zusätzlich belastet. Dieses Buch zeigt Schritt für Schritt, wie Diagnostik strukturiert in den Unterricht integriert werden kann. Eine solche »schulische Diagnostik« geht mit der Entwicklung des Unterrichts einher – Lernhindernisse und Veränderungsbedarfe werden erkannt, woraus Entwicklungsbedarfe und -ziele abgeleitet werden können. Die Schüler/innen werden dabei in den diagnostischen Prozess einbezogen, wodurch die Lehrkraft entlastet wird.
Das Buch ist aus dem Projekt »Vielfalt fördern« des MSW NRW /Bertelsmann Stiftung heraus entstanden.

Aus dem Inhalt:
Diagnostizieren im individualisierten Unterricht
Vom diagnostischen Anlass zu gemeinsamen Entwicklungsbedarfen und -zielen
Ist-Stände untersuchen
Entwicklungen gestalten und Veränderungen ermöglichen
Diagnostizieren und unterrichten


»Detaillierte Hinweise auf Fragen, die bedacht und beantwortet werden sollten.« Dr. Jörg Schlömerkemper, Pädagogik, 8/2016
Produktdetails

1. Auflage 2016

Bindeart: Broschiert

Format: 21,2 x 29,8 x 0,9 cm

Gewicht: 451g

Schlagwörter

Individualisierung |  Diagnostik |  Heterogenität |  Differenzierung |  Unterrichtsentwicklung |  Leistungsbewertung |  Feedback |  Pädagogische Diagnostik

Kategorien

Dies könnte Sie auch interessieren: