Umgang mit traumatisierten Flüchtlingen - Ein Leitfaden für Fachkräfte und Ehrenamtliche - Dima Zito, Ernest Martin  | BELTZ
Dima Zito / Ernest Martin

Umgang mit traumatisierten Flüchtlingen

Ein Leitfaden für Fachkräfte und Ehrenamtliche

E-Book/pdf (PDF) i Dieses E-Book ist mit Wasserzeichen geschützt, Sie können es auf allen Geräten lesen, die epub-fähig bzw. pdf-fähig sind.
Häufig gestellte Fragen zu E-Books und DRM
102 Seiten ISBN:978-3-7799-4433-1 Erschienen:10.06.2016  

Lieferzeit: Sofort (Download)

E-Book/pdf
11,99 € inkl. Mwst.

Andere Produktarten:

Beltz Juventa

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Zur Produktliste »Allgemeine Pädagogik«

Umgang mit traumatisierten Flüchtlingen

Ein Leitfaden für Fachkräfte und Ehrenamtliche

Das Buch reflektiert anhand traumapädagogischer Leitlinien, wie Sie in Ihrem beruflichen oder ehrenamtlichen Alltag mit Flüchtlingen stabilisierend und ressourcenorientiert wirken können. Abschließend geht es um Selbstfürsorge und den Schutz vor Sekundärtraumatisierungen.

Die Flüchtlingszahlen weltweit und auch in Deutschland sind auf einem historischen Höchststand. Und immer mehr professionelle und ehrenamtliche HelferInnen sind – oft zum ersten Mal – direkt mit Flüchtlingen konfrontiert. Ein großer Teil der Flüchtlinge (Studien gehen von ca. 40 % aus) ist durch Kriegs- und Gewalterlebnisse in den Herkunftsländern und auf der Flucht traumatisiert.
Was bedeutet das für die Arbeit mit den Betroffenen? Dieser Leitfaden vermittelt Grundkenntnisse zur Situation von Flüchtlingen, zur Entstehung und der Symptomatik von „Traumafolgestörungen“ und zum Umgang mit traumatisierten Flüchtlingen. Anhand traumapädagogischer Leitlinien wird reflektiert, wie Sie in Ihrem beruflichen oder ehrenamtlichen Alltag mit Flüchtlingen stabilisierend und ressourcenorientiert wirken können. Abschließend geht es um Selbstfürsorge und den Schutz vor Sekundärtraumatisierungen.


»[Die Autoren] legen mit diesem Band einen kompakten und verständlichen Leitfaden vor, der allerdings nicht rezepthaft, sondern wohltuend differenziert ist.« Ursula Flemmer, Die Grundschulzeitschrift, 303.2017

»Guter Einblick, hilfreicher Überblick, hoffnungsvoller Ausblick« Dipl.Soz. päd. Detlef Rüsch, amazon.de, 14.6.2016

»Den beiden AutorInnen gelingt es, klar und übersichtlich die Grundzüge der Arbeit mit traumatisierten Geflüchteten darzustellen. Die fachlichen Ausführungen sind dabei nicht verkürzt, und so können auch professionelle SozialarbeiterInnen sicherlich noch einiges lernen oder den Literaturtipps nachgehen.« Swetlana Hildebrandt, Informationszentrum 3. Welt, 9/10.2016

»Dieser kompakte Leitfaden ist sehr empfehlenswert: Er fasst auf 100 Seiten in klarer praxisorientierter Sprache ein großes Fachwissen zusammen.« Hans Wolfgang Gierlichs, Deutsches Ärzteblatt, 9.2016

»Dieses Buch schafft das nötige Bewusstsein und vermittelt Fachkräften wie freiwliigen Helfer(inne)n das Handwerkszeug für ihr Engagement.« neue caritas, 21/2016

»Das Buch bietet zahlreiche fachliche Informationen und ist zugleich ein leidenschaftliches Plädoyer dafür, dem fremden Anderen mit Empathie und Solidarität zu begegnen.« Prof. Dr. Jörg Maywald, frühe Kindheit, 6/2016
Produktdetails

1. Auflage 2016

Schlagwörter

Traumpädagogik |  Flüchtlingsarbeit |  Belastung |  Traumafolgestörungen |  Ressourcenaktivierung

Kategorien