Kapitel 4: Bewusstsein | BELTZ

Kapitel 4: Bewusstsein

»Du bist wohl nicht ganz bei dir. Bist du high?«, »Jetzt habe ich den Traum von heute Nacht schon wieder vergessen.«, »Ich lass mich doch nicht hypnotisieren, wer weiß, was da passiert!« – Veränderte Bewusstseinszustände treten z.B. durch Schlaf, Hypnose, Meditation, Drogen oder Hirnverletzungen auf. Aber was ist das Bewusstsein überhaupt? Wie hängt es mit unserer Gehirnaktivität zusammen? Von diesen grundlegenden Fragen bis zu Drogensucht und Flow-Erleben – hier dreht sich alles um Bewusstseinszustände.

Zusammenfassung und weiterführende Links

Karteikarten Kapitel 4

Vertiefen Sie Ihr Wissen mithilfe der digitalen Karteikarten.

Quiz Kapitel 4

Testen Sie jetzt Ihr Wissen mit dem Multiple Choice-Quiz.

Video Kapitel 4: Reaktionszeit und Strooptest

Zum Mitmachen: In diesem Video sehen Sie, wie Studierende einen Strooptest durchführen, und können auch sich auch selbst testen:

1. Durchgang: Nennen Sie so schnell wie möglich die Farben, in denen die Worte geschrieben sind.

2. Durchgang: Lesen Sie so schnell wie möglich die Farbworte.

Welcher Durchgang fiel Ihnen leichter oder in welchem waren Sie schneller?

Die meisten Menschen benötigen länger dafür, die Farbe des Wortes zu benennen, und machen auch mehr Fehler, wenn sie eine andere ist als die durch das Farbwort benannte Farbe.

Mehr zum Thema »Stroop-Effekt« finden Sie in Abschnitt 4.3.1 des Lehrbuchs »Psychologie« von Gazzaniga, Heatherton und Halpern (2017).

Video Kapitel 4: Hypnose

Spielen hypnotisierte Menschen lediglich eine Rolle, die man von ihnen erwartet? Und funktioniert Hypnose bei jedem Menschen?

Folgen Sie den Anweisungen im Video, um auszuprobieren, ob Sie für Hypnose empfänglich sein könnten, und überlegen Sie, welche Aspekte die Empfänglichkeit für Hypnose beeinflussen könnten.

Mehr zum Thema »Hypnose« finden Sie in Abschnitt 4.3.1 des Lehrbuchs »Psychologie« von Gazzaniga, Heatherton und Halpern (2017).