Ein Trauma ist mehr als ein Trauma - Biopsychosoziale Traumakonzepte in Psychotherapie, Beratung, Supervision und Traumapädagogik - Silke Birgitta Gahleitner, Christina Frank, Anton Leitner  | BELTZ

Cover vergrößern
Feindaten herunterladen

Ein Trauma ist mehr als ein Trauma

Biopsychosoziale Traumakonzepte in Psychotherapie, Beratung, Supervision und Traumapädagogik

Herausgegeben von Silke Birgitta Gahleitner / Christina Frank / Anton Leitner

Buch 242 Seiten ISBN:978-3-7799-3237-6 Erschienen:08.05.2015  

Lieferzeit: ca. 4 bis 7 Tage

Buch
19,95 € inkl. Mwst.

Andere Produktarten:

Beltz Juventa

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Zur Produktliste »Soziale Arbeit«

Ein Trauma ist mehr als ein Trauma

Biopsychosoziale Traumakonzepte in Psychotherapie, Beratung, Supervision und Traumapädagogik

Unter dem Motto: »Ein Trauma ist mehr als ein Trauma... « sollen aus biopsychosozialer Perspektive verschiedenste Schattierungen der Arbeit mit Traumatisierten sichtbar gemacht werden. Die verschiedenen Lebensalter werden dabei ebenso Thema wie transgenerationale Weitergabeprozesse und die Vielfalt verschiedener Arbeitskonzepte in Psychotherapie, Beratung, Supervision und Traumapädagogik.

Die Erschütterung über die schwerwiegenden Auswirkungen traumatischer Erfahrungen führt häufig zu einer Zentrierung allein auf Schäden und Verletzungen. Unter dem Motto: »Ein Trauma ist mehr als ein Trauma... « sollen aus ressourcenorientierter und biopsychosozialer Perspektive verschiedenste Schattierungen der Arbeit mit Traumatisierten sichtbar gemacht werden. Historische und gesellschaftliche Entwicklungen werden dabei ebenso Thema wie diagnostische Aspekte, die verschiedenen Lebensalter, transgenerationale Weitergabeprozesse und die Vielfalt verschiedener Arbeitskonzepte in Psychotherapie, Beratung, Supervision und Traumapädagogik sowie die für alle Professionen bedeutsame ethische Perspektive.


»Das Buch richtet sich an Fachkräfte der verschiedensten psychosozialen Berufsgruppen – ÄrztInnen, PsychologInnen, PsychotherapeutInnen, PädagogInnen etc. […] Zudem ist es gerade angesichts der aktuellen politischen Lage und der Vielzahl der in Europa schutzsuchenden Flüchtlinge topaktuell und von großem, gesellschaftlichem Interesse.« Nadine Wickert, Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie, 1/2016
Produktdetails

1. Auflage 2015

Bindeart: Broschiert

Format: 15,1 x 23,0 x 1,4 cm

Gewicht: 390g

Schlagwörter

Traumaforschung |  Traumatisierung |  Ressourcenorientierter Ansatz |  Sozialer Beruf

Kategorien

Dies könnte Sie auch interessieren: