Betrifft Mädchen | BELTZ

Betrifft Mädchen

10 Jahre Präventionsarbeit in Schulen zum Thema Zwangsverheiratung

Einblicke in die Arbeit der Fachberatungsstelle gegen Zwangsheirat
Zusammenfassung

Seit zehn Jahren bietet die Fachberatungsstelle gegen Zwangsheirat des Mädchenhaus Bielefeld e.V., gefördert vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen ein umfangreiches Präventions-, Informations-, und Beratungsangebot für Betroffene, Unterstützungspersonen und Multiplikator_ innen aus NRW an. Herzstück des Gesamtprojektes sind die 35 - 40 eintägigen Präventionsveranstaltungen für Mädchen und junge Frauen, welche die Fachberatungsstelle an weiterführenden Schulen verschiedener Schulformen aus ganz NRW jährlich kostenfrei durchführt. Darüber hinaus werden Projektwochen angeboten, in welchen sich die Mädchen und jungen Frauen intensiver mit dem Thema
Zwangsverheiratung und den damit verbundenen Themenfeldern auseinandersetzen und diese aus verschiedenen Perspektiven beleuchten können. Als zusätzlichen Mehrwert dieser Projektwochen sind bisher zwei sehr wertvolle Ergebnisse in Form einer Postkarte und eines Kurzfilmsi von Mädchen - für Mädchen entstanden, die als Öffentlichkeits- und Präventionsmaterial eingesetzt werden.

Jetzt freischalten 4,98 €

Beitrag
10 Jahre Präventionsarbeit in Schulen zum Thema Zwangsverheiratung
Betrifft Mädchen (ISSN 1438-5295), Ausgabe 01, Jahr 2018, Seite 26 - 30

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

10 Jahre Präventionsarbeit in Schulen zum Thema Zwangsverheiratung

Zeitschrift

Betrifft Mädchen (ISSN 1438-5295), Ausgabe 01, Jahr 2018, Seite 26 - 30

DOI

10.3262/BEM1801026

Print ISSN

1438-5295

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Sylvia Krenzel / Sevilay Inci-Kartal

Schlagworte