Deutsche Jugend

deutsche jugend ist die einzige nicht an eine Institution gebundene Fachzeitschrift für das Praxisfeld Jugendarbeit.

deutsche jugend informiert über Ereignisse und Entwicklungen in Jugendpolitik, Jugendarbeit und Jugendhilfe, gibt Anregungen für die Praxis der Jugendarbeit und Jugendbildung, diskutiert Theorien und Konzepte und nimmt Stellung zu aktuellen Problemen.

deutsche jugend engagiert sich in der Diskussion um neue Konzeptionen in der Jugendarbeit

Geschichte:
deutsche jugend ist aus der Jugendarbeit der Nachkriegsjahre entstanden, aus einer Verbände und Richtungen übergreifenden Zusammenarbeit, in der sich viele persönliche Bindungen entwickelt hatten. Am Anfang der Zeitschrift stand das persönliche Engagement einiger, die damals führend in der Jugendarbeit tätig waren und die sich als Herausgeber der Zeitschrift zur Verfügung stellten.
Es waren Arnold Dannenmann, Anton Graßl, Willi Ginhold, Heinrich Köppler, Heiner Lades und Heinz Westphal. Sie repräsentierten die Spannweite zwischen den beiden großen konfessionellen Jugendverbänden, der Gewerkschaftsjugend und der Sozialistischen Jugend Deutschlands, dem Jugendherbergswerk und der Jugendpolitik. (Faltermaier)
deutsche jugend. Zeitschrift für Jugendfragen und Jugendarbeit wurde herausgegeben in Verbindung mit dem Deutschen Bundesjugendring von Arnold Dannenmann, Willi Ginhold, Dr. Anton Graßl, Dr. Heiner Lades, Dr. Gerhard Schreeb und Heinz Westphal.
Das erste Heft der deutschen jugend erschien im April 1953. Das Heft kostete 1,80 DM

Die Mediadaten finden Sie unter Service -> Für Anzeigenkunden

Hinweise für Autoren

Wir freuen uns, dass Sie einen Beitrag in der deutschen jugend publizieren möchten. Um den Aufwand für die Editierung für uns und für Sie als Autorin bzw. Autor so gering wie möglich zu halten, bitten wir Sie, die folgenden Hinweise zu berücksichtigen. Wir behalten uns vor, Manuskripte, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, an die Autor(inn)en zur formalen Überarbeitung zurückzusenden.

1. Die Zeitschrift deutsche jugend veröffentlicht ausschließlich Originalbeiträge, die nicht an anderer Stelle publiziert oder zur Publikation eingereicht sind.

2. Senden Sie Ihr Manuskript bitte als Word-Datei im Anhang einer E-Mail an:
brenner-mg(at)gmx.de oder als Ausdruck und Datei an unten stehende Post-Adresse

3. Manuskripte sind unformatiert einzureichen, d.h. als Fließtext, mit einfachem Zeilenabstand, linksbündig und ohne spezielle Formatvorlagen. Bitte verwenden Sie Fußnoten recht sparsam und stellen Sie diese ans Ende der betreffenden Seite.

4. Abbildungen und Tabellen benötigen wir als tif- oder jpg-Datei in schwarz-weiß mit einer Auflösung von mindestens 300 dpi. Bitte beachten Sie die maximale Satzspiegelgröße der Zeitschrift.

5. Die amtlichen Regelungen der (gemäßigten) neuen deutschen Rechtschreibung sind verbindlich.

6. Textstellen, die im Druck hervorgehoben werden sollen, müssen im Text kursiv gesetzt werden.

7. Der Gesamtumfang des Manuskriptes darf 32.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) nicht überschreiten.

8. Bitte reichen Sie zusätzlich zum Manuskript Angaben zu Ihrer Person mit akademischem Grad, Vor- und Nachname, Anschrift, E-Mail-Adresse und Adresse, an welche die Belege geschickt werden sollen. Machen Sie bei mehreren Autoren bitte die Adresse kenntlich, mit der die Korrespondenz geführt werden soll.

9. Mit der Zustimmung zur Publikation Ihres Beitrags übertragen Sie die ausschließlichen Publikations- und Verbreitungsrechte für die Dauer eines Jahres nach Erscheinen an den Verlag. Parallelveröffentlichungen in Print- oder digitaler Form sind in diesem Zeitraum ohne Zustimmung des Verlags nicht zulässig.

Dr. Gerd Brenner (verantwortlich)
Haierbäumchen 88
41169 Mönchengladbach

Tel: +49 (0)21 61/55 15 35,
Fax: +49 (0)21 61/55 83 76
E-Mail: brenner-mg(at)gmx.de

Impressum

Herausgeber
Julius Beltz GmbH & Co. KG, Beltz Juventa, Werderstraße 10, 69469 Weinheim Tel. 062 01/60 07-0, Fax 06201/60 07-93 31 E-Mail: juventa(at)beltz.de

Redaktion
Gaby Brenner, Gerd Brenner (verantwortlich),  Haierbäumchen 88, 41169 Mönchengladbach.
Tel: +49(0)2161/55 15 35,
Fax: +49(0)2161/55 83 76,
E-Mail: brenner-mg@gmx.de

Geschäftsführung der Beltz GmbH
Marianne Rübelmann

ISSN  0012-0332

Verweis auf Aktuelles, Veranstaltungen, Produkte-TagCloud

deutsche jugend 5/2016

Partizipation von Kindern und Jugendlichen
Zeitschrift Bestell-Nr.:44641605
Erschienen:4/2016
Lieferzeit: ca. 2 bis 3 Tage
Zeitschrift
10,00 € inkl. Mwst.