Deutsche Jugend | BELTZ

Deutsche Jugend

Menschenrechtsbasierte Jugendbildungsarbeit und Peer Education am Beispiel von Freethem Deutschland e. V.

Zusammenfassung

Carina Angelina, Katharina Renken und Germo Zimmermann stellen in ihrem Beitrag die menschenrechtsbasierte Jugendbildungsarbeit von Freethem Deutschland e. V. vor. Ihr Beitrag stellt die Entwicklung dieses noch jungen Ansatzes dar und erklärt auf Grundlage zweier empirischer Studien die Entstehung, den Auftrag, die Arbeitsweise und die Angebote des Vereins Freethem Deutschland, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, junge Menschen über die Themen Menschenhandel und Prostitution zu informieren. Die Jugendlichen werden dabei unterstützt, zu diesem Thema selbst aktiv zu werden, um etwas an der Situation in Deutschland zu ändern. Der Beitrag zeigt auch die Relevanz des Themas für das sozialpädagogische und politische Handeln in der Jugendarbeit auf.

Jetzt freischalten 4,98 €

Beitrag
Menschenrechtsbasierte Jugendbildungsarbeit und Peer Education am Beispiel von Freethem Deutschland e. V.
deutsche jugend (ISSN 0012-0332), Ausgabe 11, Jahr 2017, Seite 461 - 468

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Menschenrechtsbasierte Jugendbildungsarbeit und Peer Education am Beispiel von Freethem Deutschland e. V.

Zeitschrift

deutsche jugend (ISSN 0012-0332), Ausgabe 11, Jahr 2017, Seite 461 - 468

DOI

10.3262/DJ1711461

Print ISSN

0012-0332

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Karina Angelina / Katharina Renken / Germo Zimmermann

Schlagworte