Migration und Soziale Arbeit | BELTZ

Migration und Soziale Arbeit

Die Kunst der Migration. Positionen zeitgenössischer deutschtürkischer Kunst

Zusammenfassung

Ein halbes Jahrhundert Migration hat die Kunstlandschaft in Deutschland verändert. Mit einem besonderen Blick auf die deutschtürkische Kunstproduktion fragt der Beitrag nach künstlerischen Themen wie Erinnerung, kulturellen Codes und dem Umgang mit Sprache. Die Kunst der Migration überschreitet, so eine These, ganz selbstverständlich die engen Grenzen einer normativ und homogen verstandenen Kultur.
Schlüsselworte: bildende Kunst, deutsch-türkische Kunst, zeitgenössische Kunst

Jetzt freischalten 6,98 €

Beitrag
Die Kunst der Migration. Positionen zeitgenössischer deutschtürkischer Kunst
Migration und Soziale Arbeit (ISSN 1432-6000), Ausgabe 04, Jahr 2017, Seite 288 - 296

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Die Kunst der Migration. Positionen zeitgenössischer deutschtürkischer Kunst

Zeitschrift

Migration und Soziale Arbeit (ISSN 1432-6000), Ausgabe 04, Jahr 2017, Seite 288 - 296

DOI

10.3262/MIG1704288

Print ISSN

1432-6000

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Burcu Dogramaci

Schlagworte