Migration und Soziale Arbeit | BELTZ

Migration und Soziale Arbeit

Interview mit Hadi Khanjanpour, Schauspieler, Regisseur und Autor

Zusammenfassung

In seinem Interview erzählt Hadi Khanjanpour über seinen Weg zur Kunst. Geboren in Iran und aufgewachsen in Hessen entdeckt Khanjanpour im Alter von 27 Jahren sein Talent als Schauspieler. Gegen den Wunsch der Eltern bricht er sein Ingenieur-Studium ab und bewirbt sich bei der Schauspielschule in Ludwigsburg. Als junger Künstler entdeckt er, dass das Theater in Deutschland noch nicht für interkulturelle Einflüsse geöffnet ist. Oft werden Stücke von Menschen "über andere" anstatt "mit den anderen" aufgeführt. Obwohl Menschen mit Migrationshintergrund ihre eigenen Geschichten haben, die sie auf der Bühne erzählen möchten, sind sie kaum auf der Bühne vertreten. Kunst und Theater als unmittelbare Kunstform, so Khanjanpour, kann berühren, bewegen, aufrütteln wie kein anderes Medium. Schließlich erzählen Schauspieler ihre Geschichten mithilfe menschlicher Emotionen, die universell sind und keiner expliziten Sprache oder einem bestimmten Aussehen bedürfen.
Schlüsselworte: Theater, Teilhabe, Menschen mit Migrationshintergrund

Jetzt freischalten 6,98 €

Beitrag
Interview mit Hadi Khanjanpour, Schauspieler, Regisseur und Autor
Migration und Soziale Arbeit (ISSN 1432-6000), Ausgabe 04, Jahr 2017, Seite 313 - 319

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Interview mit Hadi Khanjanpour, Schauspieler, Regisseur und Autor

Zeitschrift

Migration und Soziale Arbeit (ISSN 1432-6000), Ausgabe 04, Jahr 2017, Seite 313 - 319

DOI

10.3262/MIG1704313

Print ISSN

1432-6000

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

. . / Hadi Khanjanpour

Schlagworte