Sozialmagazin | BELTZ

Sozialmagazin

Zum Umgang mit Fremdheit in der Sozialen Arbeit

Zusammenfassung

Grenzen erzeugen Orientierung und Vertrautheit, doch sie erzeugen auch Fremdheit. Oder sie können als eine Reaktion auf Fremdheit gezogen werden. In der Sozialen Arbeit, vor allem im Kontext von Migration und Flucht, hat die Differenzierung zwischen produzierten Minder- und Mehrheitsgruppen eine hohe Relevanz. Wie setzt sich nun die Soziale Arbeit mit der Herstellung von und dem Umgang mit sozialen Grenzen auseinander? Wie handeln Sozialpädagog_innen in der Arbeit mit Kindern anderer nationaler Ursprünge und im Kontext von Flucht?

Jetzt freischalten 4,98 €

Beitrag
Zum Umgang mit Fremdheit in der Sozialen Arbeit
Sozialmagazin (ISSN 0340-8469), Ausgabe 10, Jahr 2017, Seite 18 - 27

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Zum Umgang mit Fremdheit in der Sozialen Arbeit

Zeitschrift

Sozialmagazin (ISSN 0340-8469), Ausgabe 10, Jahr 2017, Seite 18 - 27

DOI

10.3262/SM1710018

Print ISSN

0340-8469

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Aline Niski

Schlagworte