Sozialmagazin | BELTZ

Sozialmagazin

Wie gelingt die wohnräumliche Integration von Geflüchteten?

Herausforderungen und Strategien in drei nordrhein-westfälischen Städten
Zusammenfassung

Seit 2009 ist in Deutschland ein deutlicher Anstieg der Zuwanderung festzustellen - in den letzten Jahren vor allem durch Fluchtmigration. Allein im Jahr 2015 haben rund 890.000 Menschen in Deutschland Zuflucht gesucht. Die Städte und Gemeinden stehen nach der unmittelbaren Unterbringung und Versorgung der Geflüchteten vor der großen Herausforderung der sozialräumlichen Integration, zunächst in den regulären Wohnungsmarkt. Dadurch wird der Grundstein für den weiteren Integrationsprozess gelegt. Der folgende Beitrag beschreibt drei positive Beispiele.

Jetzt freischalten 4,98 €

Beitrag
Wie gelingt die wohnräumliche Integration von Geflüchteten?
Sozialmagazin (ISSN 0340-8469), Ausgabe 10, Jahr 2017, Seite 80 - 87

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Wie gelingt die wohnräumliche Integration von Geflüchteten?

Zeitschrift

Sozialmagazin (ISSN 0340-8469), Ausgabe 10, Jahr 2017, Seite 80 - 87

DOI

10.3262/SM1710080

Print ISSN

0340-8469

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Nils Hans / Mona Wallraff

Schlagworte