Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit | BELTZ

Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit

"Selber schuld?" - Zur AWO-Armutsursachenanalyse

Zusammenfassung

Immer noch werden von Armut betroffene Menschen als nutzlos, wertlos und ineffizient deklariert. Diesen Vorurteilen möchte die AWO mit dem Positionspapier entgegentreten, indem sie die Ursachen für Armut auf der strukturellen Ebene aufzeigt. Dies soll zudem den Fünften Armuts- und Reichtumsbericht (ARB) ergänzen. Denn die Bundesregierung wählte erneut den Lebensphasenansatz als zentrales Analyseinstrument. Dieser aber birgt die Gefahr in sich, Armut hauptsächlich mit individuellen Defiziten zu erklären.

Jetzt freischalten 6,98 €

Beitrag
"Selber schuld?" - Zur AWO-Armutsursachenanalyse
TUP - Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit (ISSN 0342-2275), Ausgabe 03, Jahr 2017, Seite 211 - 217

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

"Selber schuld?" - Zur AWO-Armutsursachenanalyse

Zeitschrift

TUP - Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit (ISSN 0342-2275), Ausgabe 03, Jahr 2017, Seite 211 - 217

DOI

10.3262/TUP1703211

Print ISSN

0342-2275

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Sophie Schwab

Schlagworte