Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit | BELTZ

Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit

"Wir brauchen mehr Mut zur Utopie"

Interview mit dem Soziologen Stephan Lessenich
Zusammenfassung

München ist nicht unbedingt der Ort, aus dem man eine starke kapitalismuskritische Stimme erwartet. Stephan Lessenich jedoch ist genau hier Professor für Soziologie und einer der führenden Kapitalismuskritiker in der deutschen Wissenschaft. Im Interview spricht er über sein neues Buch, über das Gefühl als "linker Spinner" abgetan zu werden und warum er dennoch überzeugt ist, dass es dringend eine soziologische Analyse globaler Wirtschaftszusammenhänge braucht und fordert mehr Mut zur Utopie.

Jetzt freischalten 6,98 €

Beitrag
"Wir brauchen mehr Mut zur Utopie"
TUP - Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit (ISSN 0342-2275), Ausgabe 04, Jahr 2017, Seite 236 - 243

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

"Wir brauchen mehr Mut zur Utopie"

Zeitschrift

TUP - Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit (ISSN 0342-2275), Ausgabe 04, Jahr 2017, Seite 236 - 243

DOI

10.3262/TUP1704236

Print ISSN

0342-2275

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Marius Mühlhausen

Schlagworte