Beltz Juventa Newsletter Dezember 2017

Dieser Newsletter ist ein Service von Beltz Juventa. Falls die Inhalte nicht korrekt angezeigt werden (z. B. fehlende Bilder), klicken Sie bitte hier ».
Juventa Verlag
Beltz Juventa aktuell - Soziologie
Dezember 2017
www.juventa.de

Liebe Leserinnen und Leser,

im neuen Buch von Jo Reichertz et al. wird anschaulich der Frage nachgegangen, wie Massenmedien das Handeln von sozialen Akteuren beeinflusst.

Eine spannende Lektüre wünscht Ihnen

Ihr
Frank Engelhardt
Verlagsleitung


P.S. Am Ende des Newletters steht Ihnen ein kostenloser Download zur Verfügung.



Jo Reichertz | Matthias Meitzler |
Caroline Plewnia
Wissenssoziologische Medienwirkungsforschung
Zur Mediatisierung des forensischen Feldes

324 Seiten, broschiert
€ 29,95
ISBN 978-3-7799-3676-3
Auch als E-Book erhältlich.

Das Buch untersucht, ob und wie die Ausstrahlung des CSI-Formats und die damit verbundene Mediatisierung der deutschen Forensik das soziale Feld der Rechtsmedizin und Kriminaltechnik geändert hat.




Carsten Bender | Marion Schnurnberger
Zwischen Sehen und Nicht-Sehen
Eine wahrnehmungs- und lebensweltanalytische Ethnographie zur Situation von Menschen mit Sehbeeinträchtigung im Alter

Reihe: Randgebiete des Sozialen
244 Seiten, broschiert
€ 34,95
ISBN 978-3-7799-3745-6
Auch als E-Book erhältlich.

Diese Studie erkundet mit dem Forschungsprogramm der Lebensweltanalytischen Ethnographie die Wahrnehmungs- und Lebenswelten von Menschen mit Sehbeeinträchtigung im Alter.




Anna Sarah Richter
Intersektionalität und Anerkennung
Biographische Erzählungen älterer Frauen aus Ostdeutschland

388 Seiten, broschiert
€ 39,95
ISBN 978-3-7799-3762-3
Auch als E-Book erhältlich.

Die Studie zeigt, wie Geschlecht, Alter und ostdeutsche Herkunft in Biographien zusammenwirken, welche Selbstdeutung und Lebensverläufe sich daraus ergeben und welche Formen des Umgangs mit sozialen Abwertungen und Ausschlüssen damit verbunden sind.




Karina Fernandez
Wohninstabile Jugendszenen
Eine ethnographische Grounded-Theory-Studie zur Exploration der Verlaufsprozesse von Straßenkarrieren

240 Seiten, broschiert
€ 34,95
ISBN 978-3-7799-3729-6
Auch als E-Book erhältlich.

In diesem Band wird anhand einer Grounded-Theory-Ethnographie in einer Gruppe obdachloser Jugendlicher ein Modell zur Beschreibung der Verlaufsmuster jugendlicher Straßenkarrieren entwickelt.




Gökçen Yüksel
Raum und Geschlecht
Die Verräumlichung von Geschlechternormen in der türkischen Provinz Hatay

Reihe: Gesellschaftsforschung und Kritik
168 Seiten, broschiert
€ 34,95
ISBN 978-3-7799-3706-7
Auch als E-Book erhältlich.

Das Buch befasst sich mit der Verräumlichung von Gendernormen. Es zeigt für die türkische Provinz Hatay auf, dass sich soziale Ordnungen von Geschlecht immer auch als räumliche (An-)Ordnungen vollziehen.




Judith von der Heyde
Doing Gender als Ultra –
Doing Ultra als Frau

Weiblichkeitspraxis in der Ultrakultur.
Eine Ethnographie

Reihe: Sportfans im Blickpunkt sozialwissenschaftlicher Forschung
364 Seiten, broschiert
€ 39,95
ISBN 978-3-7799-3737-1
Auch als E-Book erhältlich.

Die Arbeit stellt ein dichtes ethnografisches Portrait einer deutschen Ultragruppe dar und rekonstruiert die Geschlechterkonstruktionen zweier junger Frauen als Mitglieder einer solchen sogenannten "Männerdomäne".

Download



»Alle Menschen sollen als Mieter_innen wahrgenommen werden«
Ein Gespräch mit Rainer Stücker über Geflüchtete auf dem Wohnungsmarkt, Wohnungsmarktprognosen und den Wunsch zur Realisierung von innovativen Ideen


Versandhinweis

Wir versenden diesen Newsletter nur an Kunden, mit denen eine Geschäftsverbindung besteht oder die ihn ausdrücklich abonniert haben. Sollten Sie diesen Newsletter versehentlich erhalten haben, bitten wir um Entschuldigung! Wenn Sie keine weitere Nachricht dieser Art von uns erhalten möchten, senden Sie bitte eine E-Mail mit dem Hinweis "storno" in der Betreffzeile an newsletter@juventa.de.

Haftungsausschluss

Die über Links verbundenen Websites – ausgenommen www.juventa.de – stehen nicht unter der Kontrolle von Beltz Juventa. Für die Inhalte, Änderungen oder Updates solcher Websites kann Beltz Juventa daher keine Haftung übernehmen.

Impressum

Dieser Newsletter wird herausgegeben von

Verlagsgruppe Beltz
Julius Beltz GmbH & Co. KG
Beltz Juventa
Werderstraße 10 | Postfach 10 01 54
69469 Weinheim | 69441 Weinheim

Telefon +49 (0)62 01 / 60 07 -0
Telefax +49 (0)62 01 / 60 07 -310
E-Mail juventa@beltz.de
Internet www.juventa.de

Kommanditgesellschaft, Sitz Weinheim
Registergericht Mannheim, HRA 430214
Persönlich haftende Gesellschafterin:
Beltz Verwaltungs-Beteiligungsgesellschaft mbH, Sitz Weinheim
Registergericht Mannheim, HRB 431006

Geschäftsführung: Marianne Rübelmann

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 144 463 441

Newsletter abbestellen | Newsletter-Support
Juventa Verlag