»Rotkehlchen sind keinesfalls immer so nett, wie sie aussehen. Erst singen sie, dann picken sie...«

»[…] eine einfühlsame Geschichte darüber, was es braucht, dass man sich heimisch fühlt.«
Salomé Schmid-Widmer, Schweizer Familie, 36/ 2016
Katja Alves

Marie und der Vogelsommer

Roman. Mit Vignetten von Katja Spitzer

Mit Illustrationen von Katja Spitzer

E-Book/epub (EPUB) i Dieses E-Book ist mit Wasserzeichen geschützt, Sie können es auf allen Geräten lesen, die epub-fähig bzw. pdf-fähig sind.
Häufig gestellte Fragen zu E-Books und DRM
176 Seiten ISBN:978-3-407-74780-8 Erschienen:12.08.2016 Ab 10 Jahre 

Lieferzeit: Sofort (Download)

E-Book/epub
11,99 € inkl. Mwst.

Andere Produktarten:

Beltz & Gelberg

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Zur Produktliste »E-Books«

Marie und der Vogelsommer

Roman. Mit Vignetten von Katja Spitzer

Die 11-jährige Marie zieht mit ihrer Familie um und fühlt sich wie ein Vogel, der aus dem Nest gefallen ist. Einfühlsam und humorvoll erzählt Katja Alves, wie es sich anfühlt, wenn man dringend eine neue Freundin sucht und immer an die falsche gerät.

Marie ist in dem Haus mit Garten in der anderen Stadt nicht besonders glücklich. Anders als ihr Bruder Spidy vermisst sie ihr altes Zimmer und ihre Freunde. Zum Glück hat sie das Vogelbuch, ihr größter Schatz. Vielleicht werden Sarah und Konstanze aus ihrer neuen Klasse ja ihre Freundinnen? Nur: Warum sind die beiden manchmal so ausgesprochen fies? Erst mithilfe von Björn merkt Marie, dass sie einfach an die falschen Mädchen geraten ist und Hilfe braucht. Ein Buch, das zu Herzen geht, für Mädchen, die sich nicht unterkriegen lassen.


»[…] eine einfühlsame Geschichte darüber, was es braucht, dass man sich heimisch fühlt.« Salomé Schmid-Widmer, Schweizer Familie, 36/ 2016

»Das Buch hat es sofort in meine persönliche Top-10-Liste geschafft. Es ist spannend, an manchen Stellen auch lustig, und ich mochte die Botschaft: wie wichtig es ist zu reden, wenn man Sorgen hat.« Matilda, 12 Jahre, in Dein Spiegel, 11/ 2016

»Einfühlsam und die Gefühlswelt der Vorpubertät ernst nehmend, erzählt Katja Alves vom Ankommen, das seine Zeit braucht.« Marlene Zöhrer, Fritz + Fränzi, Dezember 2016/ Januar 2017

»Eine herausfordernde Zeit für Marie und ihre Familie – klug, humorvoll und liebenswert erzählt.« Bücher Magazin, 1.12.2016

Dies könnte Sie auch interessieren: