»Schwimmen habe ich nie gelernt, ich konnte es schon immer«

»Eine raffiniert erzählte Verwandlungsgeschichte.«
Deutschlandfunk

Cover vergrößern
Feindaten herunterladen

Nikolaus Heidelbach

Wenn ich groß bin, werde ich Seehund

Vierfarbiges Bilderbuch

Buch 32 Seiten ISBN:978-3-407-79443-7 Erschienen:24.01.2012 Ab 4 Jahre 

Lieferzeit: ca. 2 bis 3 Tage

Buch
14,95 € inkl. Mwst.
Beltz & Gelberg

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Zur Produktliste »Bilderbücher«

Wenn ich groß bin, werde ich Seehund

Vierfarbiges Bilderbuch

Mutter, Vater, Kind, aber wer ist der Seehund? Ein geheimnisvolles Bilderbuch mit aufregenden Bildern des »Meisters Heidelbach«. Noch nie wurde die Geschichte von der magischen Verwandlung so bildgewaltig, zärtlich und gegenwärtig erzählt. 

Obwohl Mama nie ins Wasser geht, weiß sie, was es unter Wasser alles gibt: Neunaugen, Hofdugongs, Tintenprinzen, Meertrolle und Heringskönige. Und Seehunde, die an Land gehen, ihr Fell abstreifen und Menschen werden. Das Fell hüten sie wie einen Schatz, damit sie wieder zurück ins Meer können, wenn sie genug Mensch gewesen sind. Als der Junge plötzlich ein Seehundfell unter dem Sofa entdeckt, glaubt er, sein Papa ist ein Seehund. Doch eines Morgens ist Mama weg ... 

IBBY Honour List 2014

Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2012 (Sparte Bilderbuch)

Rattenfänger-Literaturpreis 2012

Die besten 7 Bücher für junge Leser (Deutschlandfunk), Oktober 2011

Die besten 7 Bücher für junge Leser (Deutschlandfunk), November 2011

SR Kinder- und Jugendbuchliste, SR/ Radio Bremen, Herbst 2011






»Eine raffiniert erzählte Verwandlungsgeschichte.« Deutschlandfunk

»Je öfter man das von Sagen inspirierte Buch mit den außergewöhnlichen Aquarellen aufklappt, desto mehr Gefühls- und Gedankenebenen öffnen sich. Ein echtes Lieblingsbuch!« dpa

»Wieder einmal hat der raffinierte Bild-Komponist ein hintergründig-verrätseltes Meisterwerk geschaffen.« SR Kinder- & Jugendbuchliste

»Ein Meisterwerk, rätselhaft, bezaubernd, ach was: unbeschreiblich.« Stern

»Der Bub ist geborgen in seiner Welt, die Irritation findet in unseren Köpfen statt und im Bruch mit allzu braven Erwartungen ans Bilderbuch, denn Nikolaus Heidelbachs doppelbödige Bildwelten sind eine Klasse für sich.« NZZ am Sonntag

»In Nikolaus Heidelbachs Bildgeschichten kann sich die Tür zum Reich der Fantasie wie eine Falltür öffnen. In dieser findet ein Fischerjunge ein rätselhaftes Seehundfell – Vorbote einer Metamorphose wie bei Ovid. Oder ist diese herrlich illustrierte kleine Erzählung doch eine Familiengeschichte? So kommt man ins Schwimmen. Und so soll es sein.« Die WELT

»In der schönsten Sequenz des Buchs zieht sich über acht Seiten eine Parade von Meeresbewohnern, die von einer gewöhnlichen Makrele bis zu einem Plumeauktopus reicht, unter welchem unser Held so selig schläft, dass er nicht einmal mehr spürt, dass ein Seepony ihn auf die Nase küsst. (Diese Seiten würde man sich als Leporello wünschen, so umwerfend schön sind sie aquarelliert.)« Tages-Anzeiger

»Poetisches Farbenspiel für Tage am Meer.« ELTERN family

»In begeisternder farb- und formengewaltiger Pracht breitet Heidelbach diese Wasserwelt aus. (…) In seinen einfühlsamen Bildern versteht es Heidelbach jedoch, die Traurigkeit der letzten Seiten in einem tröstlichen Schluss aufzulösen.« Augsburger Allgemeine

»In seiner neuen mystischen Bildergeschichte erzählt [Heidelbach] ebenso farbenprächtig und fantasiereich von einer ungewöhnlichen Wandlung: Die Mutter eines Jungen verschwindet eines Tages, denn ihr wahres Ich ist das einer Robbe (…).« Westdeutsche Allgemeine Zeitung/Wochenende
Produktdetails

Originalausgabe

2. Auflage 2012

Bindeart: Gebunden

Format: 25,5 x 25,5 x 0,8 cm

Gewicht: 371g

Schlagwörter

Meeresbewohner |  Mutter |  Verlust |  Familie |  Seehund |  Meer |  Verwandlungsgeschichte

Kategorien

Dies könnte Sie auch interessieren: