Sonntag, 17. Januar 2016, 16:00 Uhr, Berlin

Benfizlesung »Acht Buecher und eine Ukulele« mit Lena Hach

Berliner Autoren lesen für die Berliner Flüchtlingshilfe

Angela Bernhardt, Beate Dölling, Lena Hach, Andreas Hartmann, Nina Petrick, Michael Petrowitz, Katharina Reschke, Cally Stronk lesen aus ihren Kinderbüchern zur Unterstützung der Berliner Flüchtlingshilfe.

In den Geschichten für Kinder ab 7 Jahren kommen die ungewöhnlichsten Figuren zum Vorschein: ein Mädchen mit feuerroten Haaren, ein Ausserirdischer, ein Innerirdischer, eine echte Windkleehexe, ein Detektiv mit Hasenohren, ein ausgesprochen verfressener Koala und ein zeigefingerkleiner Mafflie.

Lena Hach liest aus ihrem Kinderbuch »Kawasaki hält alle in Atem«. Es ist die Geschichte des Eigenbrötlers Hubertus Nussbaum, der sich plötzlich um einen eigenwilligen Koala kümmern muss - und dabei jede Meng Abenteuer besteht.

Eintritt: 5 Euro

Beltz & Gelberg spendet die Bücher von Lena Hach für den Büchertisch. Eintrittsgelder und der Erlös aus dem Verkauf der Bücher gehen an die Berliner Flüchtlingshilfe.

Veranstaltungsort
Theater an der Parkaue; Im Prater
Parkaue 29
10367 Berlin


Anfahrtsskizze

Anfahrt planen