Kinder ab 6 Jahre

Übersetzt von Trudi Kühn / Roxana Petcov

Mit Illustrationen von John Bush

E-Book/epub (EPUB) i Dieses E-Book ist mit Wasserzeichen geschützt, Sie können es auf allen Geräten lesen, die epub-fähig bzw. pdf-fähig sind.
Häufig gestellte Fragen zu E-Books und DRM
ca. 280 Seiten ISBN:978-3-407-22255-8 Erschienen:11.09.2015  

Lieferzeit: Sofort (Download)

E-Book/epub
15,99 € inkl. Mwst.

Andere Produktarten:

Beltz

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Zur Produktliste »Mit Kindern leben«

Step - Das Elternbuch

Kinder ab 6 Jahre

Das Thema Kindererziehung ist zurzeit in aller Munde: "Was mach ich bloß mit diesem Kind?" In vielen Familien bestimmen Stress und Streit den Alltag. Eltern reagieren darauf mit einem Trommelfeuer von Ermahnungen, Kinder mit Trotz, Terror und tauben Ohren. Dass es auch anders geht, zeigt das STEP-Elterntraining, das seit vielen Jahren auch in Deutschland, in Österreich und der Schweiz erfolgreich in Schulen, in Kindergärten, Praxen und Familienbildungseinrichtungen angeboten wird.

Was können Eltern tun, wenn Geschwister sich streiten, wenn Hausaufgaben ein Problem darstellen, wenn Kinder zu Hause nicht mithelfen?

Mit STEP lernen Eltern, all diesen Herausforderungen zu begegnen und das Verhältnis zu ihren heranwachsenden Kindern zu verbessern. Sie erreichen, was sich alle Eltern wünschen: glückliche und verantwortungsbewusste Kinder zu erziehen.

• Das Verhalten des Kindes verstehen
• Zeitgemäße Erziehungsaufgabe: gegenseitigen Respekt vermitteln
• Ermutigung, respektvolle Kommunikation - Selbstvertrauen stärken
• Kooperation, Disziplin - Grenzen setzen, Wahlmöglichkeiten geben, zur Selbstdisziplin erziehen
• Was machen wir wenn...? Entwicklung eigener Strategien im Alltag


"Belastungsproben, wie exzentrische Schlaf- und Essgewohnheiten, Trotz, Zerstörungswut, Lügen, Angriffslust, Ungehorsam und was sonst noch alles vorkommt, lösen sich unter Anwendung der STEP-Strategien in Wohlgefallen auf, sofern Eltern sich des gesamten Arsenals richtiger Reaktionen bedienen können."
Der Tagesspiegel, Berlin


Dies könnte Sie auch interessieren: