»Josef Giger-Bütler macht Mut.« Neue Zürcher Zeitung

»Das Buch [ist] spannend, äußerst anregend und zudem sehr verständlich geschrieben.«
ZDF Videotext

Cover vergrößern
Feindaten herunterladen

Josef Giger-Bütler

Depression ist keine Krankheit

Neue Wege, sich selbst zu befreien

Taschenbuch 214 Seiten ISBN:978-3-407-86428-4 Erschienen:09.06.2016  

Lieferzeit: ca. 3 bis 5 Tage

Taschenbuch
16,95 € inkl. Mwst.

Andere Produktarten:

Beltz

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Zur Produktliste »Ängste & Depressionen«

Depression ist keine Krankheit

Neue Wege, sich selbst zu befreien

Der Psychotherapeut und Bestsellerautor Josef Giger-Bütler zeigt Betroffenen, wie sie sich aus ihrer depressiven Entwicklung selbst befreien können: indem er der Depression das Unverständliche nimmt und sie als ein falsch gelerntes und damit falsch gelebtes Leben sichtbar macht.

Die Depression gilt als seelisches Volksleiden – Tendenz zunehmend. Sie wird vorwiegend medikamentös behandelt, aber nur bei der Hälfte der depressiven Menschen mit Erfolg. Mit seinem neuen, erfolgreichen Ansatz grenzt Josef Giger-Bütler die Depression von Trauer, Angst, Burnout und Verbitterung ab und zeigt uns, wie sie sich beim Betroffenen entwickelt. Er betont, dass die Depression keine Krankheit ist, sondern ein falsch gelerntes und damit falsch gelebtes Leben, aus dem sich jeder befreien kann.


»Das Buch [ist] spannend, äußerst anregend und zudem sehr verständlich geschrieben.« ZDF Videotext

»Er räumt mit Vorurteilen über Depressionen auf, erklärt ihre Entstehung und zeigt neue Wege in ein freies, selbstbestimmtes Leben.« dapd

»Mit seinem neuen, erfolgreichen Ansatz grenzt Josef Giger-Bütler die Depression von Trauer, Angst, Burnout und Verbitterung ab und zeigt uns, wie sie sich beim Betroffenen entwickelt.« Amselhof
Produktdetails

Originalausgabe

1. Auflage 2016

Bindeart: Broschiert

Format: 13,4 x 20,7 x 1,6 cm

Gewicht: 295g

Schlagwörter

Burnout |  Depression |  Kindheit |  Psychiatriekritik |  Psychotherapie |  Selbsthilfe |  Selbsttherapie |  Trauer

Kategorien

Dies könnte Sie auch interessieren: