Aktuelles | BELTZ
Freitag, 17. November 2017

Eine Scheibe Kunst, bitte!

Peter Goes beim Illustrations-Workshop im Rahmen des Literaturfestivals STADT LAND BUCH 2017

 

Frech, bunt oder geheimnisvoll: Illustrationen erzählen Geschichten und sagen manchmal mehr als der Text! Aber wer denkt sich die Geschichten aus? Wie entstehen die Bilder und Figuren? Und wie kommen sie ins Buch?

Diesen Fragen stellte sich Beltz&Gelberg-Illustrator Peter Goes beim diesjährigen Berliner Literaturfestivals STADT LAND BUCH. Gemeinsam mit weiteren Illustrator_innen aus Flandern und den Niederlanden lud er zu einem Workshop für Kinder und Jugendliche ein. Dabei half er nicht nur den Nachwuchs-Künstler_innen bei ihren Arbeiten, sondern griff auch selbst zum Pinsel: Zusammen mit Mattias De Leeuw, Mies van Hout und Floor Rieder verwandelte er eine Schaufensterscheibe des Kulturkaufhauses Dussmann in ein riesiges Gesamtkunstwerk. Definitiv mehr als nur Farb- und Pinselstrich!                                                                                  

                           

Fotos (c) Franziska Müller