Mittwoch, 17. Februar 2016, 12:00 Uhr bis 13:00 Uhr, Köln

Prof. Dr. Hubertus Adam über »Verstehen der seelischen Probleme von Flüchtlingskindern als Grundlage pädagogischen Handelns«

Im Rahmen der didacta Köln.

Für Migranten- und Flüchtlingskinder ist die Schule das Einstiegstor in die deutsche Gesellschaft, in ihre Werte und Normen. Dennoch fällt die Integration häufig schwer: Mangelnde Sprachkenntnisse, geringes Elterninteresse oder patriarchale Erziehungsstile stellen die Pädagogen im Schulalltag immer wieder auf eine harte Probe.Hier setzt dieses Buch an: Ausgehend von neuen Erkenntnissen der Kinder- und Jugendpsychiatrie beschreiben Hubertus Adam und Sarah Inal die Folgen von Trauma, Migration und Flucht in der deutschen Gesellschaft.In einem praktischen Teil finden sich konkrete Entwürfe für den Unterricht mit Migranten- und Flüchtlingskindern, jeweils nach Altersgruppen spezifiziert. Die Entwürfe sind modular aufgebaut (über jeweils sechs Wochen), können aber auch für den klassenübergreifenden Unterricht oder für Themenschwerpunkte einer Unterrichtseinheit benutzt werden.

 

Weitere Informationen über unsere Veranstaltungen: www.beltz.de/didacta

Veranstaltungsort
Forum Bildung, Halle 7, B 50/C 51
Messegelände der Koelnmesse GmbH
Messepl. 1
50679 Köln


Anfahrtsskizze

Anfahrt planen