Freitag, 17. Februar 2017, 12:00 Uhr, Stuttgart

Wolfgang Endres referiert über »Resilienztraining für Lehrerinnen und Lehrer«

Im Rahmen des »Forum Unterrichtspraxis« der didacta Stuttgart 2017

Resilienz sei das „Immunsystem der Psyche“. Somit könnten resiliente Menschen in Problemsituationen einen „Schutzschirm der Seele“ aufspannen, um dem Stress mit Spannkraft, Elastizität und Widerstandsfähigkeit zu begegnen. Doch der zum Modekonzept avancierte Resilienzbegriff birgt Risiken. Wer zum Beispiel seine Belastungen trotz Resilienztraining nicht gut bewältigt, könnte die Schuld für das Misslingen bei sich selbst suchen – und sich noch höheren Strapazen ausgesetzt fühlen als zuvor. Deshalb wären hier weitere Faktoren zu berücksichtigen, wie etwa belastende Rahmenbedingungen und fehlende oder ungünstige Resonanzerfahrungen.

In dem interaktiven Vortrag (mit Impulskarten) werden Lehrerinnen und Lehrern Möglichkeiten vorgestellt, wie eine Kombination aus Resilienz und Resonanz als Kraftquelle wirksam wird.

Weitere Informationen über unsere Veranstaltungen unter: www.beltz.de/didacta

Veranstaltungsort
Didacta
Halle 1, Stand 1 H71
Messepiazza 1
70629 Stuttgart


Anfahrtsskizze

Anfahrt planen