Wilma Weiß: »Traumapädagogik – Wie Lehrer/innen bei traumatisierten Kindern deren dissoziative Strategien erkennen und angemessen darauf reagieren können.« | BELTZ
Samstag, 11. November 2017, 10:15 Uhr bis 11:45 Uhr, Hameln

Wilma Weiß: »Traumapädagogik – Wie Lehrer/innen bei traumatisierten Kindern deren dissoziative Strategien erkennen und angemessen darauf reagieren können.«

Workshop im Rahmen des Bildungskongress BELTZ FORUM Hameln

Schulische Erfolge sind mehr denn je ein Schlüssel für ein so weit als möglich selbstgemächtigtes Leben. Dies gilt insbesondere für Mädchen und Jungen, die Traumata - oft familiäre - erlebt haben und erleben. Sie haben wenig bis keine Unterstützung von Hause. Zusätzlich überleben sie die traumatisierenden Umstände mit Strategien, die ihnen möglicherweise den Schulerfolg erschweren, sie dissoziieren. Deshalb sind sie mehr als andere auf Lehrerinnen und Lehrer angewiesen, die ihre Not erkennen und sie dabei unterstützen, störungswertige Dissoziation zu minimieren oder zu unterbrechen.

Veranstaltungsort
Schillergymnasium Hameln
Gröninger Str. 15
31785 Hameln


Anfahrtsskizze

Anfahrt planen