Beltz Verlagsgruppe

Beltz Verlagsgruppe (Julius Beltz GmbH & Co. KG) Weinheim

1841 ist das Gründungsjahr der Druckerei Julius Beltz im thüringschen Langensalza, nahe Erfurt. 1868 übernahm Julius Beltz (1819-1892) den Verlag Adolph Büchting  in Nordhausen. Daraus wurde das »Verlagsgeschäft Julius Beltz«, ein Verlag für Lehrbücher mit regionaler Verbreitung.

Heute ist der Verlag in den Themenbereichen Kinder- und Jugendbuch, Bildung und Erziehung, Weiterbildung, Pädagogik und Psychologie tätig.

Der Beltz Kinder- und Jugendbuchverlag mit den Programmen

  • Beltz & Gelberg
  • Gulliver
  • Beltz I Der KinderbuchVerlag

publiziert seit 1971 Bilderbücher, Kinderbücher und Jugendliteratur. Zielsetzung ist es seit Anfang und bis heute, eine breite Vielfalt an literarisch und künstlerisch hochwertigen Titeln zu verlegen, originäre und außergewöhnliche Titel in einem Autorenverlag. Zunehmend ergänzt werden die Programme durch populäre Titel, auf Zielgruppe und Markt zugeschnitten, sowohl im Taschenbuch-Programm Gulliver als auch unter dem Label »Beltz I Der KinderbuchVerlag«.

Der pädagogische Fachverlag Beltz bietet ein umfangreiches Programm für die schulische Praxis und für die Aus- und Weiterbildung von Lehrer/innen aller Schularten und -stufen an. Ergänzt wird dieses Programm durch Handbücher, Nachschlagewerke und die Zeitschrift »Pädagogik«.

Bei Beltz Juventa steht das Soziale im Fokus. Das thematische Spektrum reicht von Sozialer Arbeit und Erziehungswissenschaft bis zu Soziologie, Psychologie, Pflege- und Gesundheitswissenschaften. Das Programm umfasst wissenschaftliche Fachpublikationen und 14 Fachzeitschriften.

Das Programm Beltz Sachbuch bietet Sachbücher und  Ratgeber für die Bereiche Baby und Kleinkind, Kindheit, Jugend, Adoleszenz, Eltern, Familie, Bildung, Schule, Leben im Alter und Psychologie an.

Das Buchprogramm Beltz Psychologie publiziert psychologische Fachliteratur sowohl für den universitären und wissenschaftlichen Bereich (Lehrbücher) als auch für die Praxis (Fachbücher). Das Programm deckt sämtliche psychologischen Fachbereiche ab; Schwerpunkt ist der Bereich klinische Psychologie/ Psychotherapie.

Die Zeitschrift »Psychologie Heute« ist seit 35 Jahren das erfolgreiche Wissensmagazin im deutschsprachigen Raum, das sich auf die Human- und Sozialwissenschaften spezialisiert hat. Die Zeitschrift behandelt alle großen Themen des Lebens: Partner­schaft und Familie, Kindheit und Erziehung, Arbeit und Beruf, Gesundheit für Leib und Seele, Kultur, Lebensstile und Medien. Es wird aktuell, fachlich seriös und umfassend über Trends und Fortschritte in den Wissensgebieten Psychologie, Psychotherapie, Medizin, Philosophie und Soziologie berichtet.

Die Verlagsgruppe beschäftigt insgesamt 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Gemeinsam erarbeiten wir einen Jahresumsatz von 35 Mio. EUR und gehören damit zu den 50 größten Verlagen in Deutschland.

Wir laden Sie ein, die unter Verlagsgeschichte stehende Firmenschrift »170 Jahre Beltz. 1841—2011 Tradition und Wandel« durchzublättern oder herunterzuladen. Ab Seite 71 finden Sie das Unternehmenskonzept heute und alle Abteilungen und Programme in einer Einzeldarstellung. Wir danken Ihnen für Ihr Interesse.

Ihre

Marianne Rübelmann
Verlegerin/ Geschäftsführerin