Lea-Lina Oppermann liest und spricht über ihren Debütroman »Was wir dachten, was wir taten« | BELTZ
Dienstag, 17. Oktober 2017, 12:00 Uhr, Hannover

Lea-Lina Oppermann liest und spricht über ihren Debütroman »Was wir dachten, was wir taten«

Im Rahmen des Hannoveraner Lesefests klartext 2017

Amokalarm. Eine maskierte Person dringt ins Klassenzimmer ein und diktiert mit geladener Pistole Aufgaben, die erbarmungslos die Geheimnisse aller an die Oberfläche zerren. Arroganz, Diebstähle, Mitläufertum, Lügen – hinter sorgsam gepflegten Fassaden tun sich persönliche Abgründe auf. Fiona ringt fassungslos mit ihrer Handlungsunfähigkeit, Mark verspürt Genugtuung und Herr Filler schwankt zwischen Aggression und Passivität. Als sie den Angreifer enttarnen, sind die Grenzen der Normalität so weit überschritten, dass es für niemanden mehr ein Zurück gibt.

Eintritt frei!

Veranstaltungsort
Kulturzentrum Pavillon
Lister Meile 4
30161 Hannover

Anfahrtsskizze

Anfahrt planen