Pädagogik: Schule und Unterricht lebendig gestalten | BELTZ

Pädagogik

  • Handbuch Lernen mit digitalen Medien

    Digitale Medien eröffnen Chancen für den binnendifferenzierten Unterricht und eine neue Lernkultur, bergen bei einem unkritischen Einsatz aber auch Risiken. Inwiefern können sie personalisiertes und kooperatives Lernen sowie einen lernwirksamen …

    Mehr
  • Flip your School!

    März 2020: Von einem Tag auf den anderen schließen aufgrund der Corona-Pandemie alle Schulen. Innerhalb kürzester Zeit entsteht eine kurze Schockstarre an Schulen: Es wird für viele Beteiligten und Verantwortlichen offensichtlich, wie weit Schulen …

    Mehr
  • »Kein Bock auf Lernen?« – 50 Karten zur Selbstmotivation

    Kein Bock auf Lernen? – dieses Kartenset hilft Schüler_innen der Sekundarstufe dabei, sich selbst für das Lernen zu motivieren, ein Schlüssel zum Lernerfolg. Denn erfolgreiche Lernende sind meist nicht intelligenter, sondern motivierter. Wer die …

    Mehr

Neuerscheinungen

  • Positive Pädagogik

    Der Autor hat schon mit zahlreichen Schulen Zukunftswerkstätten durchgeführt und zeigt: Nicht Druck und Disziplin, sondern Wertschätzung und »Kreative Felder« führen zu Lernfreude – und somit zu Spitzenleistung. Und weil es in der Wissensgesellschaft von morgen mehr denn je auf Kreativität und Innovation ankommt, müssen Schulen Freiräume schaffen, um zukunftsfähig zu werden. Wie das möglich ist, zeigt dieses Buch.

    Inhalt:
    Sieben Wege zu Lernfreude und Schulglück:
    1. Renovierung als Chance
    2. Schulgründung statt Burnout
    3. Durch »Wertschätzende Schulentwicklung« zum Wesentlichen
    4. Mit der Zukunftswerkstatt zur »Gesunden Schule«
    5. Mit dem »Index für Inklusion« zur Schule für alle
    6. Art-Coaching: Die Schule als OASE (Open Art Space)
    7. Die Schule als »Kreatives Feld«

    Mehr

    Wege aus Verhaltensfallen

    Wenn Lehr- und Fachkräfte in pädagogischen Situationen zu scheitern drohen, können sie schnell in Verhaltensfallen geraten, aus denen sie nicht ohne Weiteres herausfinden. Dieses Buch hilft ihnen dabei, solche Verhaltensfallen zu erkennen und zu überwinden. Sie erfahren, wie sie herausfordernde Verhaltensweisen bei Schüler_innen analysieren und ihnen professionell begegnen können. Nicht der als »störend« erlebte Mensch steht dabei im Fokus, sondern die pädagogische Situation und ihre Beteiligten werden in der jeweiligen Beziehungsdynamik betrachtet. Dabei geht die Autorin auch auf die Entwicklung sozioemotionaler Fähigkeiten und mögliche Beeinträchtigungen ein, etwa (geistige) Behinderungen, besondere Belastungen, veränderte Wahrnehmungen und deren Auswirkung auf das Verhalten. Ziel des Buches ist es, auch in schwierigen Situationen gute pädagogische Beziehungen zu erhalten oder wiederaufzubauen – orientiert an den Reckahner Reflexionen zur Ethik pädagogischer Beziehungen (http://paedagogische-beziehungen.eu/verhaltensfallen/).

    Mehr
  • Hybrides Lernen

    Die Gestaltung von Fernunterricht stellt Schulen vor didaktische und organisatorische Herausforderungen. Dieser Band vereint theoretische Reflexionen und praktische Hinweise, die zeigen, wie Lernen gelingt, wenn Präsenzunterricht nicht mehr oder nur eingeschränkt möglich ist. Die Herausgeber_innen greifen dabei auf die »Impulse für das Lernen auf Distanz« zurück, die sie im Frühjahr 2020 im Auftrag des NRW-Ministeriums für Schule und Bildung verfasst haben, und wenden das Konzept auf hybrides Lernen, das heißt auf die Kombination aus Präsenz- und Distanzlernen an.
    Praxisberichte aus verschiedenen Schulformen geben konkrete Einblicke in den Unterricht, didaktische Überlegungen zeigen, wie man Videokonferenzen sinnvoll gestaltet, die Motivation im Fernunterricht aufrechterhält oder innovative Prüfungsformate entwickelt. Kurz: Der Band eröffnet vielfältige Wege, den Unterricht im Zeichen der Pandemie nicht nur als Notfall zu organisieren, sondern zeitgemäß und lernförderlich zu gestalten.

    Mehr

    75 Bildkarten Bäume

    Willkommen in der Welt der Bäume. Diese 75 Bildkarten gewähren überraschende Einblicke in das Innenleben und die »Gefühlswelt« von Eiche & Co. und unterstützen bei der Ergründung alter und neuer Sichtweisen. Die hochwertigen Baum-Fotografien schaffen Raum für vielfältige Assoziationen, sodass persönliche Erfahrungen und Gefühle aktiviert und versprachlicht werden können. Im Gespräch entstehen emotionale und kognitive Resonanzräume.
    Die Motive sind grundlegenden menschlichen Bedürfnissen und Fragen zugeordnet, abgeleitet aus der Forschung zum psychologischen Wohlbefinden:
    • Autonomie
    • Geborgenheit
    • Umweltbewältigung/Resilienz
    • Selbstachtung
    • Selbstentwicklung
    • Sinn

    In der Betrachtung werden Wünsche und Sehnsüchte, Ressourcen und Potenziale bewusst gemacht. Die Karten dienen als Entscheidungshilfen, verbildlichen Ziele und deren Umsetzungsmöglichkeiten und unterstützen die Rückschau auf biografisch bedeutsame Prozesse.
    Das Kartenset kann in der Schule, aber auch im Training und Coaching oder in der Arbeit mit Klient_innen in der Psychotherapie eingesetzt werden.

    Mehr
  • Kultursensible Didaktik

    Was ist charakteristisch für Schule und Unterricht, was ist regelmäßig wahrzunehmen? – Antworten auf diese Fragen beschreiben Schul- und Unterrichtskultur. Will man Unterricht gestalten, bedeutet dies, an der Unterrichtskultur zu arbeiten. In diesem Grundlagenwerk wird erstmals ein Ansatz vorgestellt, der sich dem kulturellen Rahmen für das Leben und Lernen in der Schule umfassend theoretisch und praktisch widmet, die Kultursensible Didaktik. Unterrichten wird hier als Kultur ausbildende professionelle Tätigkeit beschrieben. Lehrpersonen erhalten eine fundierte Grundlage, um den schul- und unterrichtskulturellen Rahmen bewusst gestalten und die sich ausbildende Kultur professionell stützen: Das Buch legt den Blick frei, um stabile Unterrichtspraktiken zu verstehen, ihre Bedeutung einzuordnen und Konsequenzen für die Schulpraxis abzuleiten, die in die konkrete Gestaltung von Unterricht münden.
    Eine Unterrichtskultur bildet sich immer aus – allerdings nicht unbedingt die aus schulpädagogischer Perspektive gewünschte. Welche Faktoren hier eine Rolle spielen, welche Gestaltungsmöglichkeiten Lehrpersonen haben und welchen Qualitätsansprüchen eine Unterrichtskultur genügen sollte, wird in diesem Buch dargelegt.

    Mehr

    Erfolgreiches Miteinander an inklusiven Schulen

    Gemeinsam zu lernen, sich gegenseitig zu unterstützen und die Individualität der Mitschüler_innen zu akzeptieren, sind grundlegende Merkmale inklusiver Bildungsangebote. Von ihnen hängt in einem großen Maß die erfolgreiche Teilhabe aller ab. In diesem Sinne richtet das vorliegende Praxisbuch den Fokus auf die soziale Dimension des Lernens und verbindet theoretische Überlegungen zum sozialen Miteinander mit der Darstellung vielfältiger und in der Praxis erprobter Methoden im inklusiven Unterricht.
    Das Buch ist für Lehrer_innen geeignet, die das Potenzial des sozialen Lernens nutzen und gewinnbringende soziale Lernsituationen, insbesondere mit Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigungen und Behinderung aller Alterstufen, gestalten wollen. Mit Bezug zu aktuellen wissenschaftlichen Befunden werden zusätzlich Strategien sowie relevante Interventionsebenen skizziert, um die Leser_innen zu befähigen, flexibel eigene Angebote zur Förderung des sozialen Miteinanders für ihren Unterricht entwickeln zu können.

    .

    Mehr
  • Positive Pädagogik

    Der Autor hat schon mit zahlreichen Schulen Zukunftswerkstätten durchgeführt und zeigt: Nicht Druck und Disziplin, sondern Wertschätzung und »Kreative Felder« führen zu Lernfreude – und somit zu Spitzenleistung. Und weil es in der Wissensgesellschaft von morgen mehr denn je auf Kreativität und Innovation ankommt, müssen Schulen Freiräume schaffen, um zukunftsfähig zu werden. Wie das möglich ist, zeigt dieses Buch.

    Inhalt:
    Sieben Wege zu Lernfreude und Schulglück:
    1. Renovierung als Chance
    2. Schulgründung statt Burnout
    3. Durch »Wertschätzende Schulentwicklung« zum Wesentlichen
    4. Mit der Zukunftswerkstatt zur »Gesunden Schule«
    5. Mit dem »Index für Inklusion« zur Schule für alle
    6. Art-Coaching: Die Schule als OASE (Open Art Space)
    7. Die Schule als »Kreatives Feld«

    Mehr
  • Wege aus Verhaltensfallen

    Wenn Lehr- und Fachkräfte in pädagogischen Situationen zu scheitern drohen, können sie schnell in Verhaltensfallen geraten, aus denen sie nicht ohne Weiteres herausfinden. Dieses Buch hilft ihnen dabei, solche Verhaltensfallen zu erkennen und zu überwinden. Sie erfahren, wie sie herausfordernde Verhaltensweisen bei Schüler_innen analysieren und ihnen professionell begegnen können. Nicht der als »störend« erlebte Mensch steht dabei im Fokus, sondern die pädagogische Situation und ihre Beteiligten werden in der jeweiligen Beziehungsdynamik betrachtet. Dabei geht die Autorin auch auf die Entwicklung sozioemotionaler Fähigkeiten und mögliche Beeinträchtigungen ein, etwa (geistige) Behinderungen, besondere Belastungen, veränderte Wahrnehmungen und deren Auswirkung auf das Verhalten. Ziel des Buches ist es, auch in schwierigen Situationen gute pädagogische Beziehungen zu erhalten oder wiederaufzubauen – orientiert an den Reckahner Reflexionen zur Ethik pädagogischer Beziehungen (http://paedagogische-beziehungen.eu/verhaltensfallen/).

    Mehr
  • Hybrides Lernen

    Die Gestaltung von Fernunterricht stellt Schulen vor didaktische und organisatorische Herausforderungen. Dieser Band vereint theoretische Reflexionen und praktische Hinweise, die zeigen, wie Lernen gelingt, wenn Präsenzunterricht nicht mehr oder nur eingeschränkt möglich ist. Die Herausgeber_innen greifen dabei auf die »Impulse für das Lernen auf Distanz« zurück, die sie im Frühjahr 2020 im Auftrag des NRW-Ministeriums für Schule und Bildung verfasst haben, und wenden das Konzept auf hybrides Lernen, das heißt auf die Kombination aus Präsenz- und Distanzlernen an.
    Praxisberichte aus verschiedenen Schulformen geben konkrete Einblicke in den Unterricht, didaktische Überlegungen zeigen, wie man Videokonferenzen sinnvoll gestaltet, die Motivation im Fernunterricht aufrechterhält oder innovative Prüfungsformate entwickelt. Kurz: Der Band eröffnet vielfältige Wege, den Unterricht im Zeichen der Pandemie nicht nur als Notfall zu organisieren, sondern zeitgemäß und lernförderlich zu gestalten.

    Mehr
  • 75 Bildkarten Bäume

    Willkommen in der Welt der Bäume. Diese 75 Bildkarten gewähren überraschende Einblicke in das Innenleben und die »Gefühlswelt« von Eiche & Co. und unterstützen bei der Ergründung alter und neuer Sichtweisen. Die hochwertigen Baum-Fotografien schaffen Raum für vielfältige Assoziationen, sodass persönliche Erfahrungen und Gefühle aktiviert und versprachlicht werden können. Im Gespräch entstehen emotionale und kognitive Resonanzräume.
    Die Motive sind grundlegenden menschlichen Bedürfnissen und Fragen zugeordnet, abgeleitet aus der Forschung zum psychologischen Wohlbefinden:
    • Autonomie
    • Geborgenheit
    • Umweltbewältigung/Resilienz
    • Selbstachtung
    • Selbstentwicklung
    • Sinn

    In der Betrachtung werden Wünsche und Sehnsüchte, Ressourcen und Potenziale bewusst gemacht. Die Karten dienen als Entscheidungshilfen, verbildlichen Ziele und deren Umsetzungsmöglichkeiten und unterstützen die Rückschau auf biografisch bedeutsame Prozesse.
    Das Kartenset kann in der Schule, aber auch im Training und Coaching oder in der Arbeit mit Klient_innen in der Psychotherapie eingesetzt werden.

    Mehr
  • Kultursensible Didaktik

    Was ist charakteristisch für Schule und Unterricht, was ist regelmäßig wahrzunehmen? – Antworten auf diese Fragen beschreiben Schul- und Unterrichtskultur. Will man Unterricht gestalten, bedeutet dies, an der Unterrichtskultur zu arbeiten. In diesem Grundlagenwerk wird erstmals ein Ansatz vorgestellt, der sich dem kulturellen Rahmen für das Leben und Lernen in der Schule umfassend theoretisch und praktisch widmet, die Kultursensible Didaktik. Unterrichten wird hier als Kultur ausbildende professionelle Tätigkeit beschrieben. Lehrpersonen erhalten eine fundierte Grundlage, um den schul- und unterrichtskulturellen Rahmen bewusst gestalten und die sich ausbildende Kultur professionell stützen: Das Buch legt den Blick frei, um stabile Unterrichtspraktiken zu verstehen, ihre Bedeutung einzuordnen und Konsequenzen für die Schulpraxis abzuleiten, die in die konkrete Gestaltung von Unterricht münden.
    Eine Unterrichtskultur bildet sich immer aus – allerdings nicht unbedingt die aus schulpädagogischer Perspektive gewünschte. Welche Faktoren hier eine Rolle spielen, welche Gestaltungsmöglichkeiten Lehrpersonen haben und welchen Qualitätsansprüchen eine Unterrichtskultur genügen sollte, wird in diesem Buch dargelegt.

    Mehr
  • Erfolgreiches Miteinander an inklusiven Schulen

    Gemeinsam zu lernen, sich gegenseitig zu unterstützen und die Individualität der Mitschüler_innen zu akzeptieren, sind grundlegende Merkmale inklusiver Bildungsangebote. Von ihnen hängt in einem großen Maß die erfolgreiche Teilhabe aller ab. In diesem Sinne richtet das vorliegende Praxisbuch den Fokus auf die soziale Dimension des Lernens und verbindet theoretische Überlegungen zum sozialen Miteinander mit der Darstellung vielfältiger und in der Praxis erprobter Methoden im inklusiven Unterricht.
    Das Buch ist für Lehrer_innen geeignet, die das Potenzial des sozialen Lernens nutzen und gewinnbringende soziale Lernsituationen, insbesondere mit Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigungen und Behinderung aller Alterstufen, gestalten wollen. Mit Bezug zu aktuellen wissenschaftlichen Befunden werden zusätzlich Strategien sowie relevante Interventionsebenen skizziert, um die Leser_innen zu befähigen, flexibel eigene Angebote zur Förderung des sozialen Miteinanders für ihren Unterricht entwickeln zu können.

    .

    Mehr

Service

Aktuelle Infos, kostenlose Downloads, attraktive Gewinnspiele 
- jetzt abonnieren!

Lernen zu Hause

Materialien und Unterstützung zum Homeschooling finden Sie unter #lernenzuhause.

Unterrichtslektüre

Finden Sie aus über 120 Schullektüren für die Klassen 1–12 die richtige Lektüre. Das Beste: Zu allen Lesetexten gibt es Lehrerbegleitmaterialien – in gedruckter Form oder kostenlos zum Download.

Zur Lektürensuchmaschine

Service für Referendare

Hilfreiche Informationen und Materialien finden Sie unter Angebote für Referendare

Zeitschriften

Pädagogik

Das Thema im aktuellen Heft: Lernförderliches Feedback
Mehr Infos

 

Weitere Fachzeitschriften

 

Schulleitung • Schulentwicklung