Vandalismus in der Schule - verstehen und eindämmen - - Günther Hoegg  | BELTZ

So bekommen Sie Ihre Schule wieder in den Griff

»Das Buch bietet viele kurzweilige Anreize und Hinweise zu einem anderen Verständnis und Umgang mit der Herausforderung des...«
Dipl. Päd. Werner Glanzer, socialnet, 15.11.2018

Cover vergrößern
Feindaten herunterladen

inkl. MwSt., Versand weltweit gratis 24,95 €
Günther Hoegg

Vandalismus in der Schule - verstehen und eindämmen

Buch, broschiert 152 Seiten ISBN:978-3-407-63037-7 Erschienen:10.07.2017  

Lieferzeit: ca. 4 bis 6 Tage

Andere Produktarten:

Beltz

Zur Produktliste »Soziale Kompetenzen«

Vandalismus in der Schule - verstehen und eindämmen

Unschöne Graffitis, beschädigte Toiletten, Brände in Papierkörben oder die Zerstörung von Arbeiten der Mitschüler: Der Vandalismus in Schulen ist ein nicht zu unterschätzendes Problem. In diesem Buch versetzt sich der Autor in vandalisierende Schüler hinein und macht deren Motive sichtbar, z.B. Mutproben in der Peergroup oder die Freude am Zerstören. Denn nur, wenn man die Beweggründe durchschaut, sind wirksame Gegenmaßnahmen möglich.
Die Gegenmaßnahmen reichen von der architektonischen Gestaltung der Schule (Schwerpunkt Toiletten) über eine verstärkte personelle Kontrolle, verschärfte Strafen (wie in Singapur) bis hin zu dem Ansatz, eine größere Identifikation mit der Schule zu erreichen. Dabei bespricht der Autor auch eine Variante, die in den USA recht erfolgreich ist: Das Geld, das der Schulträger einspart, sobald der Vandalismus abnimmt, wird der Schülerschaft zur Verfügung gestellt.


»Das Buch bietet viele kurzweilige Anreize und Hinweise zu einem anderen Verständnis und Umgang mit der Herausforderung des Vandalismus an Schulen.« Dipl. Päd. Werner Glanzer, socialnet, 15.11.2018
Produktdetails

1. Auflage 2017

Bindeart: Broschiert

Format: 13,5 x 20,7 x 1,0 cm

Gewicht: 220g

Schlagwörter
Kategorien

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Dies könnte Sie auch interessieren: