Jugend 2019 – 18. Shell Jugendstudie - Eine Generation meldet sich zu Wort - Mathias Albert, Klaus Hurrelmann, Gudrun Quenzel, Ulrich Schneekloth, Ingo Leven, Hilde Utzmann, Sabine Wolfert  | BELTZ

Die neue Shell Jugendstudie!

»[D]ie Mutter aller Jugendstudien«
SWR3 Aktuell, 15.10.2019
Jugend 2019 – 18. Shell Jugendstudie

Cover vergrößern
Feindaten herunterladen

inkl. MwSt., Versand weltweit gratis 22,99 €

Eine Generation meldet sich zu Wort

E-Book/pdf (PDF) i Dieses E-Book ist mit Wasserzeichen geschützt, Sie können es auf allen Geräten lesen, die epub-fähig bzw. pdf-fähig sind.
Häufig gestellte Fragen zu E-Books und DRM
384 Seiten ISBN:978-3-407-83179-8 Erschienen:15.10.2019  

Lieferzeit: Sofort (Download)

Andere Produktarten:

Beltz

Zur Produktliste »Allgemeine Pädagogik«

Jugend 2019 – 18. Shell Jugendstudie

Eine Generation meldet sich zu Wort

Im Oktober 2019 erscheint – erstmals in der Verlagsgruppe Beltz – die nächste Shell Jugendstudie. Unter dem Titel »Jugend 2019 – 18. Shell Jugendstudie« zeichnet sie ein aktuelles Porträt der jungen Generation in Deutschland. Das Standardwerk wird vom Autorenteam Prof. Dr. Mathias Albert, Prof. Dr. Klaus Hurrelmann, Prof. Dr. Gudrun Quenzel und Kantar Public, München, verfasst. Seit 1953 zeichnet die Shell Jugendstudie nach, wie junge Menschen in Deutschland ihr Leben und seine Herausforderungen meistern und welche Einstellungen sie dabei bilden. Die neue Studie porträtiert eine Generation, die die Zukunft als Thema für sich entdeckt – Jugendliche sorgen sich nicht etwa nur um ihre individuelle berufliche Entwicklung, sondern um Umweltverschmutzung und Klimawandel. Sie formulieren Ansprüche an Politik und Gesellschaft, wollen mitgestalten und sich Gehör verschaffen.


»[D]ie Mutter aller Jugendstudien« SWR3 Aktuell, 15.10.2019

»Selten ist eine Shell-Jugendstudie so gespannt erwartet worden wie diese 18. Ausgabe. Denn schon lange nicht mehr waren Jugendliche und Heranwachsende weltweit so in Aufruhr.« Sabine Menkens, Die Welt, 15.10.2019

»[E]in überraschendes Bild über die Gefühlslage.« Focus Online, 15.10.2019

»Was die Jugend umtreibt, weiß in Deutschland kaum jemand so gut wie Klaus Hurrelmann.« Gabi Schreier, W&V, 20.11.2019

»Eine wichtige Lektüre für Erzieher, Lehrer und Eltern.« Arthur Thömmes, lehrerbibliothek.de, 31.12.2019

»[U]nverzichtbar für alle, die beruflich oder privat mit der Zielgruppe zu tun haben« ekz Themendienst, 50/2019

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Dies könnte Sie auch interessieren: