Sonderpädagogische Förderung | BELTZ

Paul Moor – ein Klassiker zwischen Theorie und Praxis als Impulsgeber für die Heil- und Sonderpädagogik heute!?

Zusammenfassung

Paul Moor (1899–1977) war ein Schweizer Heilpädagoge, der an der Universität sowie am Heilpädagogischen Seminar in Zürich lehrte. Sein Todestag jährte sich am 16. August 2017 zum vierzigsten Mal. Er gilt als Klassiker der Heil und Sonderpädagogik. Nachfolgend werden seine Biografie, sein zentrales Konzept vom Inneren Halt sowie die kritische Auseinandersetzung und Würdigung dieses Konzeptes überblicksartig dargestellt. Zudem wird das Theorie-Praxis-Dilemma auf dem Hintergrund seines Schaffens diskutiert, um daraus hilfreiche Impulse für heute zu gewinnen.

Jetzt freischalten 9,98 €

Beitrag
Paul Moor – ein Klassiker zwischen Theorie und Praxis als Impulsgeber für die Heil- und Sonderpädagogik heute!?
Sonderpädagogische Förderung heute (ISSN 1866-9344), Ausgabe 1, Jahr 2019, Seite 92 - 102

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Paul Moor – ein Klassiker zwischen Theorie und Praxis als Impulsgeber für die Heil- und Sonderpädagogik heute!?

Zeitschrift

Sonderpädagogische Förderung heute (ISSN 1866-9344), Ausgabe 1, Jahr 2019, Seite 92 - 102

DOI

10.3262/SZ1901092

Print ISSN

1866-9344

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Sandra Palfi-Springer

Schlagworte

Kritik
theory – practice
Innerer Halt
critical arguments
Theorie – Praxis
inner stability
Paul Moor