Veranstaltung | BELTZ
Montag, 27. Januar 2020, 19:00 Uhr, Berlin

»Die zerrissene Republik«: Buchpräsentation mit Prof. Dr. Christoph Butterwegge

Im Gespräch mit Simon Zeise (Junge Welt)

9783779961147.jpgDas Problem wachsender Ungleichheit scheint das Kardinalproblem unserer Gesellschaft, wenn nicht der gesamten Menschheit. Im globalen Maßstab entstehen daraus ökonomische Krisen, Kriege und Bürgerkriege, die wiederum größere Migrationsbewegungen nach sich ziehen. In Deutschland werden dadurch der soziale Zusammenhalt und die repräsentative Demokratie bedroht.

Christoph Butterwegges thematisiert in»Die zerrissene Republik«, wie soziale Ungleichheit entsteht und warum sie zugenommen hat, warum die Verteilungsfrage wieder in den Mittelpunkt der Diskussionen gestellt werden sollte und warum politisch Verantwortliche dennoch kaum reagieren.

Eintritt 5 €/3 €

Anmeldung unter mm(at)jungewelt.de, tel 030 53635556

Veranstaltungsort
jW-Ladengalerie
Torstraße 6
10119 Berlin


Anfahrtsskizze

Anfahrt planen