Die Grenze der Schule - Eine handlungstheoretische Präzisierung - Christian Nerowski  | BELTZ
inkl. MwSt., Versand weltweit gratis 27,99 €
Christian Nerowski

Die Grenze der Schule

Eine handlungstheoretische Präzisierung

E-Book/pdf (PDF) i Dieses E-Book ist mit Wasserzeichen geschützt, Sie können es auf allen Geräten lesen, die epub-fähig bzw. pdf-fähig sind.
Häufig gestellte Fragen zu E-Books und DRM
236 Seiten ISBN:978-3-7799-4172-9 Erschienen:03.02.2015  

Lieferzeit: Sofort (Download)

Andere Produktarten:

Beltz Juventa

Zur Produktliste »Schule«

Die Grenze der Schule

Eine handlungstheoretische Präzisierung

Anhand der Fragestellungen ‚Was ist Schule?‘, ‚Was ist die Grenze der Schule?‘ und ‚Unter welchen Umständen verschiebt sich die Grenze der Schule?‘ wird in diesem Buch die postulierte „Entgrenzung“ oder „Grenzverschiebung“ der Schule handlungstheoretisch präzisiert und empirisch beforscht. 

Im Diskurs um eine „Grenzverschiebung“ oder „Entgrenzung“ der Schule ist eine Unklarheit der Begriffe ‚Schule‘ und ‚Grenze der Schule‘ zu verzeichnen. Daran anknüpfend wird in diesem Buch die Klärung der Fragen ‚Was ist Schule?‘, ‚Was ist die Grenze der Schule?‘ und ‚Unter welchen Umständen verschiebt sich die Grenze der Schule?‘ verfolgt. ‚Schule‘ wird als ‚Alle Handlungen der Lehrkräfte, die auf Schülerinnen und Schüler gerichtet sind‘ präzisiert. Die Unterscheidung von faktisch vollzogenen Handlungen und lediglich imaginierten Handlungsentwürfen wird daran anschließend als ‚Grenze der Schule‘ bestimmt. Empirisch wird beforscht, welche Motive der Lehrkräfte die Verschiebung dieser Grenze beeinflussen. 

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Dies könnte Sie auch interessieren: