Die Konstruktion des Rückfalltäters - Von Lombroso bis zu den Neurowissenschaften - Veronika Hofinger  | BELTZ

Cover vergrößern
Feindaten herunterladen

Veronika Hofinger

Die Konstruktion des Rückfalltäters

Von Lombroso bis zu den Neurowissenschaften

Buch 210 Seiten ISBN:978-3-7799-3335-9 Erschienen:10.09.2015  

Lieferzeit: ca. 4 bis 7 Tage

Buch
39,95 € inkl. Mwst.

Andere Produktarten:

Beltz Juventa

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Zur Produktliste »Soziologie«

Die Konstruktion des Rückfalltäters

Von Lombroso bis zu den Neurowissenschaften

Das Buch rekonstruiert Kontinuitäten und Brüche in der Konzeption des „Rückfalltäters“ anhand prominenter historischer und aktueller Beispiele aus einer wissenssoziologisch-diskursanalytischen Perspektive.

Die Figur des Rückfalltäters taucht mit der Entstehung der Kriminologie als eigener Wissenschaftsdisziplin auf. Seither (er-)findet die Kriminologie je nach gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, theoretischer Perspektive und empirischen Methoden unterschiedliche Typen „rückfälliger“ Täter. Das Buch folgt Vorstellungen des Rückfalltäters von der ersten biologischen Wende im späten 19. Jahrhundert über soziologische und statistische Modelle bis zum aktuellen neurowissenschaftlichen Hype und untersucht die politischen, sozialen und individuellen Folgen dieser administrativ-wissenschaftlichen Kategorie.


»[Mit diesem Buch] können historisch, kriminologisch und soziologisch interessierte Leserinnen und Leser für die aktuellen kriminalpolitischen Debatten lohnende Erkenntnisse gewinnen.« Patrick Reitinger, socialnet.de, 23.5.2016
Produktdetails

1. Auflage 2015

Bindeart: Broschiert

Format: 15 x 23,0 x 1,2 cm

Gewicht: 342g

Reihe: Verbrechen & Gesellschaft

Schlagwörter

Soziologie |  Kriminologie |  Straftat |  Täter |  Rückfall

Kategorien

Dies könnte Sie auch interessieren: