Wissen - Organisation - Forschungspraxis - Der Makro-Meso-Mikro-Link in der Wissenschaft - Nina Baur, Cristina Besio, Maria Norkus, Grit Petschick  | BELTZ

Cover vergrößern
Feindaten herunterladen

Wissen - Organisation - Forschungspraxis

Der Makro-Meso-Mikro-Link in der Wissenschaft

Herausgegeben von Nina Baur / Cristina Besio / Maria Norkus / Grit Petschick

Buch 754 Seiten ISBN:978-3-7799-2730-3 Erschienen:12.09.2016  

Lieferzeit: ca. 4 bis 7 Tage

Buch
44,95 € inkl. Mwst.

Andere Produktarten:

Beltz Juventa

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Zur Produktliste »Soziologie«

Wissen - Organisation - Forschungspraxis

Der Makro-Meso-Mikro-Link in der Wissenschaft

Der Band fragt nach der Spezifität einzelner Dynamiken von Mikro-, Meso- und Makroprozessen in der heutigen Wissenschaft sowie nach ihren Verflechtungen, Wechselwirkungen und Unvereinbarkeiten.

Der Band fragt nach Mikro-, Meso- und Makroprozessen in der Wissenschaft sowie nach ihren Verflechtungen, Wechselwirkungen und Unvereinbarkeiten. Auf der Makroebene fokussieren wir Phänomene wie etwa Globalisierung und Ökonomisierung der Wissenschaft sowie ihre interne Differenzierung in Disziplinen und Wissenskulturen. Auf der Mesoebene untersuchen wir vielfältige Organisationsformen. Auf der Mikroebene zeigen wir, wie sich der Arbeitsalltag von Wissenschaftlern je nach Kontext unterschiedlich gestaltet, und inwiefern soziale Ungleichheit individuelle Karrierechancen beeinflusst. Der Band zeigt, dass solche Analysen das Verständnis von Dynamiken der Wissensproduktion bereichern.

Produktdetails

1. Auflage 2016

Bindeart: Broschiert

Format: 15 x 23,0 x 4,2 cm

Gewicht: 1173g

Reihe: Edition Soziologie

Schlagwörter

Ökonomisierung der Wissenschaft |  Globalisierung |  Wissenskulturen |  Karrierechancen |  Wissensproduktion

Kategorien

Dies könnte Sie auch interessieren: