Theodor W. Adorno - Ein pädagogisches Porträt - Alfred Schäfer  | BELTZ
Alfred Schäfer

Theodor W. Adorno

Ein pädagogisches Porträt

E-Book/pdf (PDF) i Dieses E-Book ist mit Wasserzeichen geschützt, Sie können es auf allen Geräten lesen, die epub-fähig bzw. pdf-fähig sind.
Häufig gestellte Fragen zu E-Books und DRM
152 Seiten ISBN:978-3-7799-4713-4 Erschienen:11.07.2017  

Lieferzeit: Sofort (Download)

E-Book/pdf
18,99 € inkl. Mwst.

Andere Produktarten:

Beltz Juventa

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Zur Produktliste »Bildung und Erziehung«

Theodor W. Adorno

Ein pädagogisches Porträt

Für eine Bildungstheorie bleibt Adornos negativ-dialektisches Denken ebenso irritierend wie faszinierend: Er hält am Versprechen der neuhumanistischen Bildungstheorie fest und analysiert zugleich ihr notwendiges Scheitern.

Die irritierende Faszination des Denkens Adornos für eine Theorie der Bildung liegt im Verfahren einer ‚negativen Dialektik‘ begründet. Dieses ermöglicht ein Festhalten an der klassischen (neuhumanistischen) Bildungstheorie im Bewusstsein um deren illusionären Charakter. Gesellschafts- und erkenntnistheoretische Betrachtungen zum notwendigen Scheitern der Bildungsidee angesichts ihrer Integration in eine kapitalistische Verwertungslogik gehen einher mit einer ‚Wendung aufs Subjekt‘: der Hoffnung auf eine bildende Erfahrung, die sich der Rätselhaftigkeit von Selbst und Welt öffnet.


»Diese Einführung ist kenntnisreich und gut geschrieben und verdient eine unvoreingenommene Beschäftigung.« Prof. Dr. Hans-Ernst Schiller, socialnet.de, 25.9.2017

Dies könnte Sie auch interessieren: