Thomas Schmidt-Lux

Gerechte Strafe

Legitimationskonflikte um vigilante Gewalt

E-Book/pdf (PDF) i Dieses E-Book ist mit Wasserzeichen geschützt, Sie können es auf allen Geräten lesen, die epub-fähig bzw. pdf-fähig sind.
Häufig gestellte Fragen zu E-Books und DRM
neu
242 Seiten ISBN:978-3-7799-4767-7 Erschienen:14.08.2017  

Lieferzeit: Sofort (Download)

E-Book/pdf
27,99 € inkl. Mwst.

Andere Produktarten:

Beltz Juventa

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Zur Produktliste »Soziologie«

Gerechte Strafe

Legitimationskonflikte um vigilante Gewalt

Gewalt hat zwar auch in der Moderne ihre Orte, aber sie muss sich verstärkt rechtfertigen. Vor allem Selbstjustiz und vigilante Gewalt – etwa durch Bürgerwehren – stehen in mehrfacher Weise unter Legitimationsdruck. Die Arbeit geht deshalb der Frage nach, wie solche Gewalt in Alltagsdiskursen legitimiert oder delegitimiert wird. Hierfür wird zuerst eine systematische Analyse von Gewalt in der Moderne sowie speziell des Vigilantismus unternommen. Anschließend werden Online-Foren als wichtige Orte moderner Alltagsdiskurse vorgestellt, um dann in diesen Foren geführte Diskussionen um vigilante Gewalt zu rekonstruieren.

Produktdetails

1. Auflage 2017

Reihe: Edition Soziologie

Schlagwörter

Soziologie |  Selbstjustiz |  Alltag |  Moderne |  Online-Foren

Kategorien

Dies könnte Sie auch interessieren: