Soziale Ungleichheit der Lebensführung - - Anja Röcke, Maria Keil, Erika Alleweldt  | BELTZ

Allgegenwärtiges Spannungsfeld - prominent besetzter Band

Cover vergrößern
Feindaten herunterladen

Soziale Ungleichheit der Lebensführung

Herausgegeben von Anja Röcke / Maria Keil / Erika Alleweldt

Buch neu 220 Seiten ISBN:978-3-7799-3755-5 Erschienen:15.01.2019  

Lieferzeit: ca. 3 bis 5 Tage

Buch
29,95 € inkl. Mwst.

Andere Produktarten:

Beltz Juventa

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Zur Produktliste »Soziologie«

Soziale Ungleichheit der Lebensführung

In welchem Verhältnis stehen soziale Ungleichheit und Lebensführung? Das ist die übergreifende Frage der Autor_innen, die Phänomene wie Milliardäre in der Weltpolitik, das Refugiumsbürgertum in der DDR oder Formen investiver Statusarbeit innerhalb eines Spannungsfeldes von Selbst- und Fremdbestimmung einerseits und sozialer Strukturiertheit und kulturellem Eigenwert andererseits betrachten. Mit Beiträgen von Heinz Bude, Nicole Burzan, Olaf Groh-Samberg, Peter Hägel, Ronald Hitzler, Cornelia Koppetsch, Uwe Krähnke, Karin Lohr, Michael Makropoulos, Steffen Mau, Karl-Siegbert Rehberg und Uwe Schimank.

Dies könnte Sie auch interessieren: