Forschung für die Schreibdidaktik: Voraussetzung oder institutioneller Irrweg? - - Andreas Hirsch-Weber, Cristina Loesch, Stefan Scherer  | BELTZ

Forschung praktisch erprobt

Cover vergrößern
Feindaten herunterladen

Forschung für die Schreibdidaktik: Voraussetzung oder institutioneller Irrweg?

Herausgegeben von Andreas Hirsch-Weber / Cristina Loesch / Stefan Scherer

Buch, broschiert neu 246 Seiten ISBN:978-3-7799-3894-1 Erschienen:15.08.2019  

Lieferzeit: ca. 3 bis 5 Tage

Buch, broschiert
29,95 € inkl. Mwst.

Andere Produktarten:

Beltz Juventa

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Zur Produktliste »Bildung und Erziehung«

Forschung für die Schreibdidaktik: Voraussetzung oder institutioneller Irrweg?

Der Band diskutiert die Belastbarkeit von Forschungsmethoden und den Nutzen interdisziplinärer Forschungsergebnisse für eine praxisnahe Schreibzentrumsforschung bzw. angewandte Schreibwissenschaft. Die Beiträge zeigen, wie Forschung an Schreibzentren für konzeptionelle Überlegungen in der Schreibdidaktik eingesetzt werden kann. In der fachwissenschaftlichen Verortung der Akteur/innen dokumentiert der Band Wege zur Bildung und Etablierung einer eigenständigen (Teil-)Disziplin im Bereich der Schlüsselqualifikationen. Aktuelle Studien zur Institutionalisierung und zu Forschungsaktivitäten von Schreibzentren runden den Band ab.

Dies könnte Sie auch interessieren: