Heterogenitätsforschung - Empirische und theoretische Perspektiven - Jürgen Budde, Nina Blasse, Andrea Bossen, Georg Rißler  | BELTZ

Heterogenität in der Schule

Cover vergrößern
Feindaten herunterladen

Heterogenitätsforschung

Empirische und theoretische Perspektiven

Herausgegeben von Jürgen Budde / Nina Blasse / Andrea Bossen / Georg Rißler

Buch, broschiert 344 Seiten ISBN:978-3-7799-2953-6 Erschienen:17.08.2015  

Lieferzeit: ca. 3 bis 5 Tage

Buch, broschiert
34,95 € inkl. Mwst.

Andere Produktarten:

Beltz Juventa

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Zur Produktliste »Bildung und Erziehung«

Heterogenitätsforschung

Empirische und theoretische Perspektiven

Heterogenität ist zu einem zentralen erziehungswissenschaftlichen Schlagwort avanciert. Allerdings sind mehrere gravierende Problemlagen erkennbar. Zum einen fehlt es an zuverlässigen theoretischen Erklärungsmodellen, zum anderen an empirischen Arbeiten. Mit seinen Beiträgen setzt der Sammelband genau an dieser Schnittstelle an, um schulische Konstruktionsprozesse von Heterogenität zu analysieren.

Dies könnte Sie auch interessieren: