Wahlrecht für Kinder? - Politische Bildung und die Mobilisierung der Jugend - Klaus Hurrelmann, Tanjev Schultz  | BELTZ

Kinder an die Macht?

»Mit diesem Sammelband gelingt es, die facettenreichen Sichtweisen zu diesem Thema zu fassen und gegenüber zu stellen.«
Sebastian Dippelhofer, Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, 1/2015

Cover vergrößern
Feindaten herunterladen

Wahlrecht für Kinder?

Politische Bildung und die Mobilisierung der Jugend

Herausgegeben von Klaus Hurrelmann / Tanjev Schultz

Buch 264 Seiten ISBN:978-3-7799-2754-9 Erschienen:14.07.2014  

Lieferzeit: ca. 4 bis 7 Tage

Buch
19,95 € inkl. Mwst.
Beltz Juventa

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Zur Produktliste »Erziehungswissenschaft«

Wahlrecht für Kinder?

Politische Bildung und die Mobilisierung der Jugend

In einer Demokratie darf jeder wählen. Wirklich jeder? Kinder und Jugendliche sind bisher ausgeschlossen. Immer wieder gibt es Vorstöße, das zu ändern und das Wahlalter abzusenken. Entweder die Kinder selbst oder ihre Eltern sollen die politischen Interessen der jungen Generationen vertreten. Der Widerstand gegen solche Modelle ist groß. Wie reif muss man sein, um wählen zu dürfen? In diesem Buch streiten Politiker und Publizisten, Wissenschaftler und Jugendliche über das richtige Wahlalter.


»Mit diesem Sammelband gelingt es, die facettenreichen Sichtweisen zu diesem Thema zu fassen und gegenüber zu stellen.« Sebastian Dippelhofer, Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, 1/2015
Produktdetails

1. Auflage 2014

Bindeart: Broschiert

Format: 12,5 x 20,6 x 1,5 cm

Gewicht: 316g

Reihe: Pädagogische Streitschriften

Schlagwörter

Demokratie |  Reife |  Politik |  Wahlrecht |  Alter

Kategorien

Dies könnte Sie auch interessieren: