Organisation bildet - Organisationsforschung in pädagogischen Kontexten - Henning Pätzold, Nicole Hoffmann, Christian Schrapper  | BELTZ

Organisationen in pädagogischen Kontexten

Organisation bildet

Organisationsforschung in pädagogischen Kontexten

Herausgegeben von Henning Pätzold / Nicole Hoffmann / Christian Schrapper

Buch, broschiert 206 Seiten ISBN:978-3-7799-2285-8 Erschienen:02.03.2015  

Lieferzeit: ca. 3 bis 5 Tage

Buch, broschiert
26,95 € inkl. Mwst.

Andere Produktarten:

Beltz Juventa

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Zur Produktliste »Bildung und Erziehung«

Organisation bildet

Organisationsforschung in pädagogischen Kontexten

Die mit diesem Buch vorgelegte Zusammenstellung von Forschungs- und Praxisprojekten führt die Vielfalt pädagogischer Auseinandersetzungen mit »Organisation« vor Augen. Die Bezugsfelder reichen von Kindertagesstätten, über Grund- und Realschulen, Heime oder Weiterbildungseinrichtungen bis hin zum Non-Profit-Sektor im Allgemeinen. Inhaltlich akzentuieren die Beiträge zum einen die Steuerung von Organisationen und zum anderen die Integration gesellschaftlicher Leitvorstellungen, wie Demokratie oder Inklusion.

»Organisation« hat Konjunktur – auch und gerade in der Erziehungswissenschaft. Dies zeigen u. a. der Anstieg entsprechender Veröffentlichungen, neue einschlägig spezialisierte Studiengänge oder die Etablierung einer Kommission »Organisationspädagogik« im Rahmen der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. Die hier vorgelegte Zusammenstellung von Forschungs- und Praxisprojekten führt die Vielfalt pädagogischer Auseinandersetzungen mit »Organisation« vor Augen. Neben unterschiedlichen theoretischen Perspektiven und methodischen Designs variieren auch die Bezugsfelder, die von Kindertagesstätten über Grund- und Realschulen, Heime oder Weiterbildungseinrichtungen bis hin zum Non-Profit-Sektor im Allgemeinen reichen. Dabei setzt der Sammelband zwei thematische Schwerpunkte: Im ersten Teil steht die Steuerung von Organisationen in ihrer komplexen Prozesshaftigkeit im Mittelpunkt; der zweite Teil widmet sich der organisationalen Integration von gesellschaftlichen Leitvorstellungen wie Demokratie oder Inklusion.

Dies könnte Sie auch interessieren: