Enzyklopädie Erziehungswissenschaft online (EEO) | BELTZ

Enzyklopädie Erziehungswissenschaft online

Fachgebiet

Soziale Arbeit

Soziale Bildung

Zusammenfassung

In dem Beitrag wird von einem weiten Bildungsbegriff ausgegangen, der vielfältige Anschlüsse für alltags- und lebensweltbezogenes Handeln in der Sozialen Arbeit bietet. Bildung wird zunächst als Selbstbildungsprozess charakterisiert, der neben formellen auch informelle und non-formelle Aspekte enthält und als Begleiterscheinung subjektiven Tuns den bildungswirksamen "Mehrwert" von Alltagsvollzügen und sozialen Praktiken umfasst. Im Anschluss daran wird der zentrale Beitrag von Bildung zur Konstitution des Verhältnisses von Subjekt und Gesellschaft skizziert. Bildung erscheint in dieser Perspektive als unhintergehbar sozialer Vorgang, dessen soziale Einbettungen und Abhängigkeiten einer kritischen Reflexion bedürfen. Das Soziale kann jedoch nicht - wie in der kritischen Theorie - als antagonistischer Gegenpol autonomer Subjektivität und Humanität betrachtet werden, sondern es ist unumgängliches, konstitutives Element jeglicher Subjektivität. Die enge Verschränkung von Subjekt und Sozialem wird mit Hilfe des Mimesis-Konzepts deutlich gemacht. Die sozialen Einbettungen und Abhängigkeiten von Bildung werden entlang von drei unterscheidbaren sozialen Dimensionen näher beschrieben: der interaktiven Dimension, die die Einbettung von Bildung in interaktive Kontexte und Gemeinschaften bezeichnet, der sozialstrukturellen Dimension, die auf die Abhängigkeit der Bildungsprozesse von sozialen Strukturen, Machtverhältnissen und Ungleichheiten verweist, und der soziokulturellen Dimension, die Bildung an die kulturelle Praxis heterogener Milieus und Herkunftskontexte bindet. Vor diesem Hintergrund erscheint sozialpädagogische Bildungsförderung als "Differenzbearbeitung", die versucht Optionen zur Selbstentfaltung, zur sozialen Integration und gesellschaftlichen Teilhabe in Situationen der Diversität, der drohenden Ausgrenzung und der strukturellen Benachteiligung zu eröffnen. -- -- Inhalt: -- 1. Einführung -- 2. Zum Bildungsbegriff -- 3. Spezifizierungen und Modalitäten von Bildung -- 4. Subjektbildung und soziale Bildung -- 5. Dimensionen sozialer Bildung -- 6. Perspektiven sozialpädagogischer Bildungsförderung -- Literatur --

Jetzt freischalten 9,98 €

Beitrag
Soziale Bildung
EEO Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online (ISSN 2191-8325), Jahr 2010, Seite 1 - 31

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Soziale Bildung

Zeitschrift

EEO Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online (ISSN 2191-8325), Jahr 2010, Seite 1 - 31

DOI

10.3262/EEO14100114

Print ISSN

2191-8325

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Stephan Sting

Schlagworte

Körper
Subjekt
Mimesis

Newsletter »EEO aktuell«

EEO aktuell erscheint vierteljährlich, ist völlig unverbindlich und kostenfrei und kann jederzeit abbestellt werden.
Jetzt abonnieren!