Enzyklopädie Erziehungswissenschaft online (EEO) | BELTZ

Enzyklopädie Erziehungswissenschaft online

Fachgebiet

Erwachsenenbildung

Wissenschaftliche Weiterbildung

Zusammenfassung

Seit mehr als 100 Jahren wird immer wieder die Notwendigkeit betont, wissenschaftliche Weiterbildung auszuweiten. Diese Diskussion erfolgte in Wellenbewegungen. Die letzten Anstöße sind aus dem Zusammenhang des Bologna-Prozesses und der Einrichtung gestufter Studiengänge erfolgt. Immerhin hat sich ein beachtliches Aktivitätsniveau und -spektrum entwickelt. Schrittweise beginnen die alten Grenzen zwischen den Lernsystemen offener zu werden. Im Kontext der Diskussion um "Lebenslanges Lernen" erfolgt eine Annäherung zwischen Hochschule und Weiterbildung, so dass das Theorem der "Mittleren Systematisierung" einen Erklärungswert für beide, bisher deutlicher unterschiedenen Lernsysteme entfaltet.



Inhalt:

Einleitung

1. Begriff und Abgrenzung

2. Weiterbildungsbedarfe und -nachfrage im akademischen Bereich

3. Angebote wissenschaftlicher Weiterbildung

4. Institutionalisierung der wissenschaftlichen Weiterbildung

5. Historie und Perspektiven

6. Auf dem Weg zu einem einheitlichen und gleichzeitig differenzierten Lernsystem "Lebenslangen Lernens"?

Literatur

Jetzt freischalten 9,98 €

Beitrag
Wissenschaftliche Weiterbildung
EEO Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online (ISSN 2191-8325), Jahr 2010, Seite 1 - 30

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Wissenschaftliche Weiterbildung

Zeitschrift

EEO Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online (ISSN 2191-8325), Jahr 2010, Seite 1 - 30

DOI

10.3262/EEO16100092

Print ISSN

2191-8325

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Peter Faulstich

Schlagworte

Bologna-Prozess

Newsletter »EEO aktuell«

EEO aktuell erscheint vierteljährlich, ist völlig unverbindlich und kostenfrei und kann jederzeit abbestellt werden.
Jetzt abonnieren!