Enzyklopädie Erziehungswissenschaft online (EEO) | BELTZ

Enzyklopädie Erziehungswissenschaft online

Fachgebiet

Pädagogische Psychologie

Förderung von Kreativität

Zusammenfassung

Eine kreative Idee wird nur dann als solche wahrgenommen, wenn sie die Kriterien Neuheit oder Originalität und Sinnhaftigkeit erfüllt und auf gesellschaftliche Akzeptanz stößt. Kreative Problemlösungen entstehen in einem mehrstufigen Prozess. Dabei wirken persönliche Kompetenzen und ein kreativitätsfreundliches Lern- und Arbeitsklima zusammen. Eine Förderung der Kreativität kann durch Anwendung von Kreativitätstechniken, die kreative Ideen stimulieren, durch die Gestaltung einer kreativitätsfreundlichen Atmosphäre und durch das gezielte Training persönlicher Kompetenzen erfolgen. Dabei lässt sich auf eine Vielzahl von pädagogischen Arbeitsformen und Konzepten zurückgreifen, um die Produktion kreativer Einfälle und die Entwicklung kreativer Kompetenzen zu stimulieren.



Inhalt:

1. Einführung: Kreativität als Modebegriff und als wissenschaftliches Konzept

2. Zur Geschichte der Kreativitätsforschung und -praxis in Deutschland

3. Modellvorstellungen zu kreativen Prozessen

4. Die Praxis der pädagogischen Kreativitätsförderung

5. Resümee zur Kreativitätsförderung

Literatur

Jetzt freischalten 9,98 €

Beitrag
Förderung von Kreativität

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Förderung von Kreativität

DOI

10.3262/EEO21100130

Print ISSN

2191-8325

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Siegfried Preiser

Schlagwörter

Innovation
Kreativität

Newsletter »EEO aktuell«

EEO aktuell erscheint vierteljährlich, ist völlig unverbindlich und kostenfrei und kann jederzeit abbestellt werden.
Jetzt abonnieren!