Enzyklopädie Erziehungswissenschaft online (EEO) | BELTZ

Enzyklopädie Erziehungswissenschaft online

Fachgebiet

Methoden der empirischen erziehungswissenschaftlichen Forschung

Gestaltungs- und entwicklungsorientierte Bildungsforschung

Zusammenfassung

Pädagogische bzw. erziehungswissenschaftliche Forschung soll nicht nur über die Erziehungs- und Bildungspraxis aufklären, sondern auch zu ihrer theoriebasierten Verbesserung beitragen. Diesem Anspruch kann in verschiedenen empirisch oder hermeneutisch orientierten Forschungsansätzen allerdings nur mittelbar Rechnung getragen werden (Forschungsergebnisse als Anregung für Verbesserungen). In anderen Ansätzen stellt dieser Anspruch jedoch ein unmittelbares Anliegen dar. Solche Ansätze zielen in besonderer Weise auf eine direkte Weiterentwicklung der Erziehungs- und Bildungspraxis. Dies gilt z.B. für die Aktionsforschung, die praxis- und theorieorientierte Entwicklung und Evaluation von Konzepten für pädagogisches Handeln, den Design-Based Research-Ansatz, die integrative Forschungsstrategie, die didaktische Entwicklungsforschung sowie das Konzept der entwicklungsorientierten Bildungsforschung. Nach einer kurzen Darstellung und Kommentierung dieser Ansätze werden zehn Anforderungen an eine gestaltungs- und entwicklungsorientierte Bildungsforschung herausgearbeitet, die gleichzeitig als Prozessstandards für eine entsprechende Forschung aufgefasst werden können.



Inhalt:

1 Einleitung

2 Forschungsansätze zur Verbesserung der Erziehungs- und Bildungspraxis

3 Merkmale einer gestaltungs- und entwicklungsorientierten Bildungsforschung

4 Schlussbemerkung

Literatur

Jetzt freischalten 9,98 €

Beitrag
Gestaltungs- und entwicklungsorientierte Bildungsforschung
EEO Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online (ISSN 2191-8325), Jahr 2014, Seite 1 - 21

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Gestaltungs- und entwicklungsorientierte Bildungsforschung

Zeitschrift

EEO Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online (ISSN 2191-8325), Jahr 2014, Seite 1 - 21

DOI

10.3262/EEO07140321

Print ISSN

2191-8325

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Silke Grafe / Gerhard Tulodziecki / Bardo Herzig

Schlagworte

Newsletter »EEO aktuell«

EEO aktuell erscheint vierteljährlich, ist völlig unverbindlich und kostenfrei und kann jederzeit abbestellt werden.
Jetzt abonnieren!