Der pädagogische Blick | BELTZ

Der pädagogische Blick

Aktionsprogramme: Europäisierung der beruflichen Aus- und Weiterbildung

Zusammenfassung

Die Europäische Union verfügt über ein breitgefächertes Spektrum an Aktionsprogrammen zur gezielten Förderung gemeinsamer Strategien. Unter dem Begriff ,Aktionsprogramm‘ werden finanzielle Förderungen der Staatengemeinschaft zur Erreichung gemeinsamer Policies in unterschiedlichsten Bereichen subsumiert, die auf den jeweiligen strategischen Zielsetzungen der Union basieren. Auf der operativen Ebene wird der überwiegende Teil dieser Mittel über sogenannte Förderprojekte ausbezahlt, die über die Kommission bzw. deren nachgeordneten zentralen oder dezentralen Exekutivagenturen vergeben und evaluiert werden. Vor allem in der Berufsbildung haben diese Aktionsprogramme bzw. Projekte wesentlich zu deren sukzessiven Europäisierung beigetragen. In diesem Beitrag wird auf Basis von Originaldokumenten von Organen der europäischen Gemeinschaften, die überwiegend online verfügbar gemacht worden sind und in den Diskurs einschlägiger Literatur eingeflochten werden, die Entwicklung dieser Aktionsprogramme dargestellt, um daraus eine möglichst kompakte chronologische Darstellung der Entstehung einer ,europäischen‘ Berufsbildung auf Basis von Aktionsprogrammen zu erstellen.

Jetzt freischalten 6,98 €

Beitrag
Aktionsprogramme: Europäisierung der beruflichen Aus- und Weiterbildung
Der pädagogische Blick (ISSN 0943-5484), Ausgabe 3, Jahr 2020, Seite 126 - 144

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Aktionsprogramme: Europäisierung der beruflichen Aus- und Weiterbildung

Zeitschrift

Der pädagogische Blick (ISSN 0943-5484), Ausgabe 3, Jahr 2020, Seite 126 - 144

DOI

10.3262/PB2003126

Print ISSN

0943-5484

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Rainer Schabereiter

Schlagworte

Bildungspolitik
Bildungsprogramme
Berufsbildungsförderung
EU-Projekte