Der pädagogische Blick | BELTZ

Der pädagogische Blick

Weiterbildungsbedeutungen: Ein Bedingungsbereich pädagogischen Handelns in kleinen und mittleren Unternehmen

Zusammenfassung

Ausgangspunkt der folgenden Überlegungen soll die Frage danach sein, auf welche Bedingungen pädagogisches Handeln in betrieblichen Kontexten stößt bzw. stoßen kann. Wird davon ausgegangen, dass Weiterbildungsbedeutungen den Umgang, also auch die Teilhabe an Weiterbildung reguliert (vgl. Wittpoth 2006), so ist weiter davon auszugehen, dass sie als Bedingungen für erwachsenenpädagogisches Handeln fungieren. Nach einer Klärung dessen, was pädagogisches Handeln sein kann und was unter neuen Organisationsformen pädagogischen Handelns in beruflich-betrieblichen Zusammenhängen verstanden wird (1), soll die Frage nach Bedingungen pädagogischen Handelns anhand von empirisch rekonstruierten Weiterbildungsbedeutungen in Kontexten kleiner und mittlerer Unternehmen bearbeitet werden (2).

Jetzt freischalten 6,98 €

Beitrag
Weiterbildungsbedeutungen: Ein Bedingungsbereich pädagogischen Handelns in kleinen und mittleren Unternehmen
Der pädagogische Blick (ISSN 0943-5484), Ausgabe 3, Jahr 2008, Seite 132 - 140

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Weiterbildungsbedeutungen: Ein Bedingungsbereich pädagogischen Handelns in kleinen und mittleren Unternehmen

Zeitschrift

Der pädagogische Blick (ISSN 0943-5484), Ausgabe 3, Jahr 2008, Seite 132 - 140

DOI

10.3262/PB0803132

Print ISSN

0943-5484

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Olaf Dörner

Schlagworte